* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     My Pics
     Laura's Blog
     Franzi's Blog
     Philippes Pics
     Philippes Blog
     Cathy's Space
     Meine HP






ENDLICH FERIEN!!!!!!!!!

Hallo!!

Als erstes möchte ich noch was klarstellen, was ich beim Letzten Eintrag irgendwie völlig vergessen hab. Also, ich hab zwar erwähnt, dass es Drew dann wieder gut ging, aber ich hatte vorher gar nicht erzählt, dass es ihm schlecht ging... Also er hatte ein Knieoperation. Es war nichts schlimmes passiert, also ein Unfall oder so, die OP war geplant und es war nur wegen irgendwas, was ich auch nicht verstanden hab. also jedenfalls nicht schlimm. Naja dafür war er halt am 6.November im Krankenhaus zu ner Operation ist aber schon ein paar Tage später wieder nach Hause gekommen und hat wieder angefangen zu laufen und so. Nach drei Wochen ist er dann auch wieder zur Arbeit und es geht ihm und seinem knie wieder bestens. Man sieht zwar die Narbe noch, ist aber nicht so schlimm.
Die andere Sache, von der ich irgendwie gar nicht erzählt habe, ist dass wir vorletztes Wochenende ein ziemlich großes Bushfire bei uns um die Ecke hatten. Es war echt nicht weit weg und es hat unglaublich gestunken. Am Samstag hatte es angefangen und da es abends aber wieder aufgehört hat, dachten wir es wäre OK. Aber am Sonntag morgen war es dann wieder da, ein bisschen weiter links, aber noch größer!! Und es hat wieder gestunken. naja an dem tag kam dann bei uns auch n paar mal die Feuerwehr an und zum Schluss mussten die dann auch noch durch unser Grundstück durch, um zu dem Feuer hinzukommen, weil die Straße abgesperrt war, wegen Bauarbeiten, an der das Feuer lag. Naja, wir sind dann erstmal für n Weilchen weggefahren, was ganz gut war, denn so konnten wir für ne Weile frische Luft athmen. Als wir wieder kamen, war die Feuerwehr wieder da und sie hatten einen toten Koala gefunden. Oder eigentlich ja nicht, als sie ihn gefunden haben, lag er auf dem Boden, sah gar nicht gut aus und schien verletzt zu sein, also haben sie ihn mit in den feuerwehrwagen genommen, falls es eine Rauchvergiftung war. Naja als wir ankamen, war er dann aber schon gesorben. War irgendwie ganz schön traurig. Vor allem, weil der auch noch klein war, der war noch nicht mal erwachsen. Von der ganzen Geschichte hab ich jetzt auch Fotos unter dem Link "My Pics" online, wenn ihr mal sehen wollt, wie so n Bushfire aussieht!!

So und nun zur vergangenen Woche!! Also am Wochenende war ich noch mit meiner Family und Sina im Aquatic Centre (Freibad), wo wir dann auch zufällig noch Beatrice (die Italienerin an unserer Schule) und ihre Hostsister getroffen haben!! Das war ganz nett und ansonsten hab ich halt noch gelernt und mein Music assignment gemacht. Das hab ich allerdings dann erst am Montag vormittag beendet, ich musste ja erst um 1 in der Schule sein!! Als ich dann in die Schule kam hab ich dann mein Englishexam gehabt, was wie erwartet schön einfach war. Ich hatte zwar hinterher nen lahmen Arm, weil ich 5 oder 6 Seiten geschrieben habe, aber es war trotzdem nicht schwierig!! Danach bin ich nach Hause und hab angefangen für Marine Studies zu lernen!! achja ich hatte der Musiklehrerin meine Klatte gegeben und sie hatte es mir dann korrigiert sodass ich abends das dann auch noch zu ende geschrieben habe. Am Dienstag morgen bin ich also früh zur Schule und habe meinen Marine Test geschrieben. Der war n bisschen merkwürdig aber eigentlich ganz ok!! Ich kann auch nicht zu schlecht abgeschnitten haben!! Aber dazu später!! Ich hab dann der Musiklehrerin noch das assignment gegeben und danach saß ich dann noch n bisschen mit anderen Mädels in der Schule, bis Neen und Trin mich abgeholt und mit nach Hause genommen haben!! Dort hab ich dann erstmal mit Trin gemalt und danach sind wir zu Merhyl (meine Hostoma) gegangen. Die hatte nämlich Besuch von irgendwelchen dreimal um die Ecke entfernten Verwandten und die hatten kleine Kinder und da wollte Trin halt natürlich rüber. Also sind wir dahin und haben dort ne Weile gesessen bis Neen wieder los musste um die Jungs aus der Schule abzuholen. Ich bin dann nach hause und hab mich fertig gemacht weil Sina, Franzi und ich ja abends wieder zum tanzen wollten. Später bin ich dann zum Bus gegangen und wir sind dann erst noch n bisschen in Garden City rumgewandert und haben noch ein paar Sachen gekauft (ich weiß aber nicht mehr was, wir sind da sooo oft, da kann man sich schon gar nicht mehr merken, was man jedes Mal kauft!!) Naja und danach sind wir zum Tanzen. Das war gut!! Abends wurden wir von Franzis Hostdad abgeholt und nach Hause gefahren und am Mittwoch war dann mein erster Schulfreier Tag!! Und ich weiß jetzt gerade gar nicht mal, was ich gemacht habe… Hmm, ich glaube ich könnte… nee eigentlich hab ich keine ahnung!! Also am Donnerstag weiß ich aber, dass ich erstmal bis um 11 geschlafen habe!! Das fand ich total komisch!! Weil so lange hab ich hier noch nie geschlafen!! Meistens sind die Kids zu laut und selbst wenn nicht, dann scheint die Sonne rein und weckt mich!! Aber an diesem Donnerstag waren die Jungs in der Schule, Trin im Kindergarten und Neen und Drew arbeiten, da war also schon mal kein Lerm!! Und dann war sooo schlechtes Wetter, dass da einfach nicht viel Sonne war zum reinscheinen. Als ich aufgewacht bin, war ich geschockt, ich dachte die Uhr wär stehengeblieben oder so. Aber ich hab’s dann auf mehreren Uhren gecheckt und überall war es 11!! Naja, der Himmel war gelb oder braun oder so und es war ziemlich kalt!! OK, bestimmt nicht so kalt wie bei euch, aber halt doch kalt!! Naja ich hab mich dann angezogen und dann bin ich mit dem Fahrrad zu Sina und von da aus sind wir dann zusammen zu der Horsefarm, wo sie und Franzi immer sind hingefahren!!! Boah, dieser Weg war vielleicht anstrengend!! Immer diese Berge!! Schrecklich!! Naja auf der Horsefarm haben wir dann zwei Pferde gestriegelt und ein so n mini Pony auch noch!! Das hatte dann insgesamt so 2 Stunden oder so gedauert und wir sind dann wieder zu Sina. Da haben wir dann einfach noch so n bisschen gesessen und halt joa, gequatscht und gegen 7 bin ich dann mit dem Fahrrad wieder nach Hause!! Maaan, bin ich stolz auf mich, so viel Fahrradfahren an einem Tag und das Bergauf und Bergab!!
Am Freitag mussten wir ja dann alle wieder zur Schule und niemand hatte auch nur die geringste Ahnung was wir da eigentlich machen. Naja wir waren erst in unserem Unterricht aber schon während der ersten Stunde kam jemand und hat uns gesagt, dass wir nach Hause können wenn wir wollen. Neen hatte vorher schon gesagt, falls es so kommt, sollen wir einfach gehen!! Und Sina und ich wollten eh in die City also sind wir dann los!! Wieder mal zu Fuß nach Eight Mile Plains und dann mit dem Bus weiter in die City!! Da haben wir dann unser Weihnachtsshopping so relativ vervollständigt, haben noch lecker Lunch gegessen und sing schon gegen 2 oder so wieder zu Hause gewesen!! Da sind wir dann erstmal zu Sina und ich hab Neen angerufen ob es OK ist, wenn Sina danach noch mit zu uns kommt und wir nen Film gucken können. Und weil Neen, die Kids und ich am Samstag an die Coast wollten (Drew war bei so nem Seminar für Kinder Rugby Training an der anderen Coast) hat sie dann gesagt, dass ich Sina fragen soll, ob sie dahin mit will. Naja und natürlich wollte Sina mit. Also haben wir dann Kerry gefragt ob das geht und die hat OK gesagt und dann haben wir wieder Neen gefragt, ob Sina dann gleich bei uns schlafen kann, weil wir ja früh losmussten für die Coast na ja und dann ist Sina mit zu mir und wir haben nen Film geguckt und danach hat sie übernachtet!! Am nächsten Morgen sind wir um 6 Uhr aufgestanden und haben uns für den Stran fertig gemacht!! Um 7 sind wir hier losgefahren und saßen 1 ½ stunden im Auto bis wir bei Neens Opa angekommen sind!! Seine Frau war nämlich zwei Tage vorher mit nem Herzinfarkt in’s Krankenhaus gekommen und da wollten wir ihn besuchen, wo wir ja sowiesoschon in der Gegend waren!! Außerdem hatte Neen ein Handy von ihrer Mutter, das sie ihm geben sollte. Danach sind wir weiter zum Strand. Es war nämlich eine Beachparty von irgendwelchen Freunden oder Kollegen oder sowas von Drew, wo wir eingeladen waren. (Ich hab die Beziehung zwischen denen immer noch nicht so ganz verstanden, aber egal) Jedenfalls stand auf der Einladung 9am drauf. Und wir waren pünktlich dort. Cabareta Beach hieß der Strand. Naja, Neen konnte da aber niemanden sehen den sie kannte, oder was wie ne Beachparty aussah. Da war ne Hochzeit, aber das war nicht was wir gesucht haben. Naja nachdem wir dann da ne Stunde rumgedaddelt hatten, falls noch jemand kommt, ist Neen aufgefallen, dass in New South Wales (ja, das bisschen weiter im Süden ist schon ein anderer Staat) die Zeit anders ist. Sie dachte also, dass es da erst 8 war, als wir ankamen. Also wollten wir uns einfach schon mal an den Strand setzen. Da hat Neen aber noch ne Frau da gesehen und hat sie gefragt ob sie auch darauf wartet. Aber das war nur die fotographin für die Hochzeit. Naja jedenfalls hat die uns dann erklärt, dass die Zeit zwar um eine Stunde anders ist, aber in die andere Richtung. Und außerdem, dass es noch nen zweiten Cabareta Beach in der Nähe gibt. Wir also wieder in’s Auto zum anderen Cabareta Beach. Da waren aber noch weniger Leute, also sind wir wieder zurück und Neen meinte dann schon, wenn da jetzt niemand ist, dann geben wir auf und gehen einfach so an den Strand. Naja, aber da haben wir dann die Leute gefunden, die nur auf der anderen Seite des Strandes waren. Dazwischen war so ne Art mini Wald. Der Strand war auch total schön. Das Wasser war n bisschen kalt, aber sonst war’s ganz toll. Diese Bekannten von Drew und Neen hatten für die Kids (da waren so ungefähr 30 Kinder oder so) Ponyreiten und nen Clown arrangiert und die Kids waren alle begeistert. Wir hatten dann da ein BBQ Lunch und Sina und ich sind immer wieder zwischendurch an’s Wasser gegangen. Bei diesem Wald war nämlich auch n Park dabei, in dem das Ponyreiten, der Clown und das Lunch stattgefunden hat. Und wir sind dann halt immer wieder an den eigentlich Strand zurück!! Achja und zum Klo sind wir natürlich zwischendurch auch immer wieder mal!! Oder ich besser gesagt!! Am Nachmittag haben wir uns dann wieder auf den Heimweg gemacht und sind noch in’s Krankenhaus gefahren um die Oma von Neen zu besuchen. Die Kids waren da aber alle schon eingeschlafen und Sina ist dann mit denen im Auto geblieben, während Neen und ich hoch sind. Ich hab mich dann da auf dem Klo erstmal noch schnell umgezogen (weil ich vom Strand noch klatschnass war) und dann sind wir zu ihrer Oma in’s Zimmer. Die sah auch eigentlich ganz gut aus, also nicht krank oder irgendwas. Sie hat Witze gemacht und so und am nächsten Tag wurde sie dann irgendwie operiert also man hatte halt den Fehler gefunden!! Sie hat uns auch erzählt, dass die Krankenschwestern sehr dankbar waren, weil sie in der Nacht davor bescheid sagen konnte, bevor die Herzprobleme wieder anfingen, wodurch sie besser erkennen konnten, was das Problem war. Naja, danach sind wir dann zu Sina und ich hab dann dort übernachtet!! Wir haben Singstar gespielt und es war seeehr lustig!!
Am Sonntag morgen bin ich dann schon um 10 glaub ich zumindest wieder von Neen abgeholt worden und wir sind dann zu Drew’s dad. Lou (die eine von Drew’s Schwestern) war auch da mit ihren beiden Kindern. Wir Kids sind dann in dem Pool von Drew’s Dad schwimmen gegangen und danach hatten wir da noch alle zusammen Hotdogs als Lunch. Und dann sind wir auch bald wieder nach Hause gefahren. Drew war dann auch von seinem Wochenende wieder zu Hause angekommen.
Am Montag war dann mein erster offizieller Ferientag!! Und ich weiß gar nicht mal mehr was ich gemacht habe… Ich glaube ich habe erstmal ausgeschlafen. Achja und danach haben wir also Neen, Trin und ich den Weihnachtsbaum aufgestellt. Da habe ich also auch gelernt, was ein australischer Weihnachtsbaum ist. Im Grunde ist es genauso wie bei uns, nur dass hier kaum echte Bäume benutzt werden, weil die nur zwei Tage halten würden. Also wird jedes Jahr der gleiche Baum aus der Verpackung geholt. Plastik. Und dann geschmückt. Neen hat dann aber festgestellt, dass sie kaum schöne Deko hat und wollte am Dienstag dafür einkaufen gehen. Neen war dann noch auf so ner Art Elternabend wo aus jeder Homestay familie ein Elternteil hinmusste und sie hatte das halt auch mit organisiert, weil das eben mit zu ihrem Job gehört. Ich hab mich dann mit Sina für Dienstag Garden City verabredet, zum Weihnachtsgeschenke abschicken. Und während ich da saß und meine Geschenke eingepackt habe, kam Trin rein:“Guess what, G’gma died.“ Erst konnte ich das gar nicht glauben, aber ich bin aus meinem Zimmer raus und Neen saß auf dem Sofa und hat geweint. Es war total schrecklich. Der abend hat dann halt nicht so schön geendet, aber wir alle konnten wenig dagegen machen. Jedenfalls wollte Neen dann am Dienstag nach Kingscliff zu ihrem Opa fahren, weil Merhyl da schon war und es ging ihr nach dem Tod ihrer Mutter so schlecht, dass sie nicht wagen wollte mit dem Auto selbst nach hause zu fahren. Also ist Neen dort früh morgens mit Trin hin und ich wurde von Kerry so gegen 9 abgeholt und wir sind dann nach Garbo gefahren. Sina und ich wollten ja unsere Weihnachtsgeschenke abschicken und saßen deswegen dann so ungefähr 2 ½ Stunden bei der Post rum. Und zwar, weil ich so viel Zeug sicher zu verpacken hatte und dann auch noch immer die Adressen auf die Briefumschläge schreiben musste und so. Naja weil Sina mit ihren Sachen schon relativ schnell fertig war, hat sie mir dann geholfen überall meinen Absender drauf zu schreiben. Naja, wir haben dann halt noch n bisschen mehr eingekauft also was wir halt brauchten. Neen hatte mir 20Dollar gegeben weil sie ja nun nicht Christbaumschmuck kaufen gehen konnte und deswegen hab ich dann ein paar Sachen ausgesucht. Und ich hatte den Kids am Montag, während wir den Weihnachtsbaum aufgestellt haben vom Nikolaus am Mittwoch erzählt und dass sie ihre Schuhe rausstellen müssen. Das war natürlich aufregend. Vor allem für Pete, weil der besaß zu dem Zeitpunkt nur ein Paar Schuhe, und die waren natürlich dreckig!! Naja, er hat sich dann einen Schuh von Sam ausgeliehen! Und die Kids haben alle von mir einen Schokoladenadventskalender bekommen. Es war zwar schon n paar Tage zu spät, weil am Montag ja schon der 4. war, aber das war umso besser, denn so konnten wir gleich 4 Türen aufmachen!! Ich hatte mir natürlich auch einen gekauft!! Jedenfalls hab ich dann am Dienstag auch noch Sachen für Nikolaus gekauft!! Naja, das shopping war ganz gut und recht anstrengend und danach sind wir dann mit dem Bus wieder nach Hause gefahren!! Als Neen mit den Kids nach Hause kam, hat Trin mir erstmal was gezeigt… Sie hat ihre Ohrlöcher gestochen bekommen!! Neen hat dann erzählt wie es dazu kam, sie sind bei einer Freundin von Merhyl vorbei gefahren um ihr erzählen, dass Jean (Merhyls Mutter) gestorben war und sie hatte zwei Paar Ohrstäcker aus nem Magazin oder so die hat sie Trin gegeben. Und dann auf dem ganzen Weg nach Kingscliff hat Trin nicht aufgehört zu fragen, wann kann ich die reintun? Wann kann ich meine Ohrlöcher gestochen kriegen? Also als sie wieder zu Hause waren sind sie dann eben schnell zum Friseur um das machen zu lassen. Und die Frseurin bei der sie waren hat gesagt, dass sie keine Beteubungscreme und kein Eis benutzt und außerdem macht sie nur einen zur Zeit. Und dann hat sie Trin gefragt, ob sie wegrennt wenn sie einen gemacht hat. Und Neen hat dann auch noch mal betont, dass es wehtun wird, aber Trin hat einfach nur genickt. Naja und dann hat sie den ersten geschossen und Trin saß nur da, kein Mucks und die Friseurin fragt: Tat das weh? Und alles was Trin von sich gibt, ist ein Kopfschütteln. Also hat sie den zweiten gemacht und seitdem zeigt Trin jedem den sie trifft ihre neuen Ohrringe!! Abends sind wir dann alle zusammen noch in die Schule von den Jungs gefahren, die hatten nämlich ihre Christmascarrols on!! Das ist sowas wie ein Weihachtskonzert wo die ganze Schule was singt, also jede Jahrgangsstufe ein paar Lieder!! Sina war mit ihrer Familie auch da, weil die beiden Mädels ja auch da zur Schule gehen. Hannah ist in der 4.Klasse und Georgia ist wie Pete in der 2.Klasse. Jedenfalls saßen Trin und ich mit denen zusammen. Das Ganze fand draußen statt, auf dem Oval und die hatten eine Bühne aufgebaut. Dann kam noch der Weihnachtsmann (der wie die Kids schnell festgestellt haben, von Petes Klassenlehrer verkörpert wurde!!) und hat Süßigkeiten verteilt!! Pete und Georgia haben dann mit ihrem Jahrgang ein Lied gesungen. Es hieß: “All I want for christmas is my two front teeth“ auf Deutsch also „Alles was ich mir zu Weihnachten wünsche sind meine beiden Schneidezähne“ Später hat Sam dann noch “Jinglebellrock“ gesungen und noch zwei andere Lieder, die ich aber nicht kannte und von denen ich auch die Namen wieder vergessen habe. Es war jedenfalls total niedlich, ein bisschen kalt, aber schön!!
Am Mittwoch war ja dann Nikolaus und ich bin Nachts um 3 aufgestanden um die Schuhe zu füllen!! Morgens bin ich dann gegen 8 aufgestanden, weil ich mit den Kids zusammen die Schuhe entdecken wollte. Trin war total überrascht, dass das wirklich wahr war, was ich erzählt hatte über den Nikolaus!! Das war total niedlich!! Naja, danach gab’s dann ein Drama mit Pete, weil er nämlich nicht zu seinem Swimming Carneval wollte. Das ist sowas wie Wettschwimmen in der Schule. Naja, er musste aber halt. Trin und ich sind dann in’s Aquatic Centre gefahren worden und warn zwei Stunden schwimmen üben!! Brrr das war kalt!! Es war nämlich bewölkt und so früh morgens war es halt eh noch kalt!! Naja, wir hatten trotzdem Spaß und Neen hat uns dann abgeholt und wir sind nach Hause und haben zusammen “Lady and the Tramp“ (Susi und Strolch) geguckt und Toast gegessen!! Danach hatten Pete und Trin noch ihren Schwimmunterricht in der Schule und da bin ich dann auch mal mit hingekommen, weil Trin mich gebeten hatte zuzugucken. Am Donnerstag hab ich erstmal wieder versucht lange zu schlafen, weil wieder alle weg waren, aber ich hab es nicht so lange geschafft wie die Woche davor. Naja, ich hab dann angefangen diesen Eintrag hier zu schreiben und solche Sachen. Hab nicht viel gemacht an diesem Donnerstag. Achja, ich hab noch die Weihnachtsgeschenke für meine Hostfamily eingepackt und als Neen von der Arbeit (welche ja in meiner High School ist) nach Hause kam, hat sie einen Briefumschlag auf den Tisch gelegt und nur “Congratulations“ gesagt!! Ich hatte sie drum gebeten meinen Marine Studies Lehrer nach meiner Zensur im Blockexamen zu fragen und anstelle dessen brachte sie gleich mein Zeugnis mit nach Hause!! Und ich bin richtig glücklich damit!! Ich habe in allen sechs Schlufächern die gleiche Note und zwar ein HA!! Jetzt fragt ihr euch bestimmt alle, was zur Hölle ist ein HA, ich dachte es gibt A B C D und E!! Ja, das hab ich mir am Anfang auch immer gedacht. Aber das ist eigentlich genauso wie in Deutschland. In Deutschland haben wir 1=Sehr gut 2=Gut und so weiter und so fort. Und genauso ist das hier auch, nur dass es eben ein bisschen anders genutzt wird. Und zwar wird A B C wie 1 2 3 genutzt und die anderen Buchstaben haben Bedeutungen und sind die jeweiligen Abkürzungen für Sehr gut, gut und so weiter. Nur dass hier eben auf dem Zeugnis nicht wie in Deutschland A B C steht, sondern die Beschreibung oder besser die Abkürzung der Bedeutung!! Soo, nun hab ich die Spannung glaub ich genug gesteigert, dann kann ich euch ja jetzt auch mal erklären, welche Buchstaben für welche Abkürzungen und… ach also: A = VHA = Very High Achievement; B = HA = High Achievement; C = SA = Sound Achievement; D = LA = Limited Achievement und E = VLA = Very Limited Achievement. Also ich bin echt zufrieden mit mir, dass ich in ALLEN Fächern eine 2 bekommen habe!! Sogar in Mathe!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und in SoS auch!! Also ich war echt von den Socken!! Naja, das wollte ich euch nun nur nicht vorenthalten haben!! Jetzt aber wieder zu diesem Donnerstag: Abends haben Neen und ich dann Sina und Franzi abgeholt und sind zum Hyperdome gefahren, weil Beatrice doch ihr Goodbyedinner hatte!! Sie hatte bestimmt 30 Leute oder mehr eingeladen und um Antwort gebeten, weil wir in ein Restaurant gegangen sind und sie nen Tisch vorbestellen musste. Naja letztendlich waren wir dann zu fünft… Sina, Franzi, Bea, Maitland und ich. War schon n bisschen blöd. Ich fand das ganz schön fies von den anderen Leuten, dass sie Bea nicht mal bescheid gesagt hatten, dass sie nicht kommen. Sie hatte nämlich nen Tisch für 20 Leute reserviert, weil sie eben nicht wusste, wie viele kommen und dann waren wir nur zu fünft. Sehr enttäuschend. Naja, wir hatten trotzdem nen super Abend. Das Essen in “La Porchetta“ war total lecker!! Ich hatte ein Mushroom Risotto und die anderen hatten fast alle Nudeln mit Carbonara. Naja danach hatten wir noch Desert wo ich ein richtig italienisches Eis hatte!! Mal wieder so richtig lecker, wie ich es aus Deutschland gewohnt bin!! Und weil wir ja nur zu viert waren sind wir dann noch Bowlen gegangen. Sina und Franzi wollten nur nicht spielen, weil sie sich nicht blamieren wollten, und ja sooo schlecht beim Bowling sind. Naja, ich war natürlich nicht besser, aber ich wollte trotzdem spielen. Also Bea, Maitland und ich hatten Spaß!! Ich hab natürlich verloren, aber es war trotzdem lustig!! Wenigstens bin ich nicht eine von der Sorte Franzi/Sina die da sitzen und dumme Sprüche reißen und gute Ratschläge geben aber sich selbst nicht trauen!! Egal, Franzi’s Hostmum hat uns dann abgeholt und nach Hause gebracht und ich bin dann auch ziemlich gleich in’s Bett weil es schon 10 war und ich am nächsten Morgen ja um 6 aufstehen musste, weil wir um 7 nach Kingscliff zur Trauerfeier losfahren mussten. Das haben wir auch geschafft und kamen dort pünktlich an. Die Trauerfeier war ziemlich gut fand ich, schlicht gehalten, berührend aber nicht zu lang. Es hat den Kern getroffen, nicht zu viel drum rum geredet, aber trotzdem nicht kalt gewirkt. Es war eine sehr schöne Zeremonie und danach sind wir noch in ein Gemeindehaus von einer Kirche gefahren und dort was gegessen. Ich habe mit mehreren entfernteren Familienmitgliedern mal geredet und das war sehr nett. Es waren auch einige Leute dort, die ich schon kannte, einige von Neen’s Freundinnen, die neulich mit ihm Theater waren. Von dort aus sind wir dann noch zu G’gpa gefahren und dort war dann die engste Familie noch seeehr lange zusammen. Und da das Haus an einer Straße steht und die Straße direkt neben einem Fluss ist, sind wir (Neen, Drew, Aunty Margie (das ist die Frau von Neen’s Bruder, der übrigens auch Pete heißt und die beiden sind im moment bei Merhyl, weil sie aus der Nähe von Mackay sind (das ist noch weiter im Norden (ihr könnt ja mal auf ne Karte schaun))), die Kids und ich dann runter an den Fluß zum Baden!! Da waren wir dann auch bestimmt so 2 bis 3 Stunden und das war totaaaaaaaaaaaaal suuuuuuuuuuuuuuupeeeeeeeeer!! Das war mein bester Strandaufenthalt seit ich hier bin!! Es war bestimmt 30°C warm und das Wasser war nicht zu kalt. Ich konnte einmal auf die andere Seite des Flusses laufen, so flach war der und der Strand war auch einfach super. Der Sand war total weich. Pete wollte mit nem Catcher Fische fangen, aber es hat nicht so wirklich funktioniert. Ich bin dann mit Pete Huckepack und Sam schwimmend hinter uns auf die andere Seite, wo wir Muscheln sammeln gegangen sind, und später wieder zurück!! Mit den ganzen Muscheln im Catcher, den Pete auf meinem Rücken festhielt. Naja, es war jedenfalls super toll und hinterher konnte ich dann sogar noch ganz kurz bei Neen’s Opa das Salz abduschen!! Und dann sind wir auch bald wieder nach Hause fahren. Achso, jetzt denkt ihr bestimmt, warum denn Salz abwaschen, wenn sie in einem Fluss baden war… Der Fluss mündet in’s Meer und ich hätte locker bis zum Meer schwimmen kommen, die Mündung war nur ungefähr 400 Meter oder so weg. Deswegen kam da halt das Salz in den Fluss rein!! Als wir zu Hause ankamen haben wir Hühnchen und Pommes gegessen und dann sind wir alle nur noch in’s Bett gefallen!!
Joa und heute morgen hab ich dann erstmal versucht ein bisschen auszuschlafen, was nicht GANZ funktioniert hat, aber danach hab ich dann erstmal richtig geduscht, weil ich gestern abend einfach nicht mehr wollte und dann sind wir zu Merhyl runter und haben dort Lunch gegessen!! Uncle Pete (Ich nenn die beiden eigentlich nicht Aunty und Uncle aber ich schreib’s einfach mal, sonst wird das mit dem Pete und Pete so kompliziert!!) hat mit den Jungs eine Lobbyfalle gebaut!! Also für irgendsolche Hummerähnliche Viecher!! Wir haben ja diesen kleinen See im Garten und da haben sie das Teil dann reingetan. Aber bis ich gegangen bin, hatten sie noch nichts gefangen. Und dann hat Uncle Pete noch mit uns allen Schießen geübt!! Ich hatte zum ersten Mal ein Gewehr in der Hand und hab gleich drei mal daneben schießen dürfen!! Naja, was soll man erwarten, wir hatten nur zwei Flaschen als Ziel und da ist es jawohl ziemlich klar, dass ich die nicht beim ersten Mal treffen kann!! Aber es war trotzdem mal ganz toll!! Sogar Trinny hat mitgemacht!! Das war wirklich mal spaßig!! Und heute abend kommen dann Merhyl, Uncle Pete und Aunty Margie noch zu uns hoch und Drew macht Pizza zum Dinner!!
Die Jungs kriegen am Montag von Neen aus Schulfrei, weil Uncle Pete hier ist und seit dem Strand gestern sind wir alle schon ganz aufgeregt und freuen uns auf Stanich Bay!! Die Jungs haben schon gesagt, was sie mir dort alles zeigen wollen und wie toll das dort alles ist!! Und nun ist es ja auch nur noch n bisschen mehr als 2 Wochen bis wir fahren!! Das wird bestimmt toll!!
Mir geht es SUPER im moment und ich genieße meine Ferien in vollen Zügen!!
Also kann ich nur sagen, bei Risiken und Nebenwirkungen, schickt mir ne mail und fragt!!!

Bis bald, und gaaaaaaaaanz viele liebe Grüße!!

Kiss n hug, Conny!!
9.12.06 09:02


Wie war das noch... Hals und Beinbruch?? Besser nicht!!

Hallöle!!

Mir geht’s immer noch supi!! Oder besser wieder!! Ich war nämlich letzte Woche das erste mal zur Behandlung in einem australischen Krankenhaus!! Aber dazu später, ich will ja die Reihenfolge beibehalten!!
Also letzte Woche Sonntag und Montag waren noch ganz supi, waren halt so Familientage!! Es wurde geplant, was wir zu Essen mit nach Stanich Bay nehmen und solche Sachen. Aber es war nicht mehr wirklich aufregend oder so.
Am Dienstag war Neen erst in der Schule (nicht in meiner) und später waren wir dann noch in Garden City zusammen. Also während die Kids in der Schule waren. Denn Trin war ja wegen der Trauerfeier am Freitag nicht im Kindergarten und hatte deswegen noch einen Tag gut, also hat Neen sie am Dienstag hingeschickt!! Wir haben also ein bisschen Weihnachtsshopping gemacht und sind danach wieder nach Haus und die Kids abholen!!
Am Mittwoch hatte Beatrice einen Ausflug Tag für uns geplant!! Wir, das waren: Sina, Franzi, Maitland, seine Bruder Ryan, sein bester Freund Kelly (den ich übrigens schon kannte, weil er im Juli auf Chantelle’s Surprise Birthdayparty war), Beatrice, ihre Hostsister und ich!! Naja und eigentlich wollten wir zum Paintballwar (wird hier auch Skirmish genannt!! Aber Skirmish gibt’s auch mit Laser, das tut nicht weh und ist preiswerter und sauberer, aber sie wollte trotzdem gerne das mit dem Paintball machen!!) Naja wir sind also morgens um 6 aufgestanden. Wurden dann mit dem Auto zur Bahn gefahren und haben erstmal festgestellt, dass wir die eigentliche Bahn verpasst hatten. Naja wir haben dann die nächste genommen und sind auch pünktlich in Robina angekommen. Dort haben wir uns dann ein Taxi rufen lassen. Denn zu diesem “War Musuem“ wo das Skirmish war gab es keinen Bus. Kein Wunder, als wir da ankamen haben wir festgestellt warum: es war mitten im Bush!! Noch mehr als hier wo ich wohne. Da war absolut nichts drum rum!! Naja, wir sind da dann angekommen und dann haben wir festgestellt, dass man das hätte buchen müssen, was Bea natürlich nicht gemacht hatte. Es war viertel nach 10 und die Frau dort hat uns dann gesagt wir könnten bis um eins rumhängen wenn wir wollen und das dann machen, weil da noch Plätze frei sind aber sonst könne sie nichts für uns tun. Naja da wir nun wirklich nicht drei Stunden im Bush rumsitzen wollten und nichts tun, haben wir nach halbstündiger Diskussion beschlossen uns ein Taxi zurück rufen zu lassen. Also wieder nach Robina und von dort aus dann mit dem Bus nach Surfers Paradise!! Wir hatten eh alle Strandsachen mit, weil wir eigentlich nach dem Skirmish Baden wollten. Auf dem Weg nach Surfers haben wir aber noch in nem Einkaufszentrum angehalten und uns was zu Essen geholt!! Da haben wir dann noch zwei andere Freunde von Bea und ihrer Hostsister getroffen. Die kannte ich nicht und hatte auch nichts mit denen zu tun, deswegen hab ich die Namen auch schon wieder vergessen. Naja egal!! So dann sind wir aber nach Surfers und dort haben wir uns dann umgezogen und Beatrice sind einfach sofort in’s Wasser gerannt!! Das war total super!! Das Wasser hatte ne super Temperatur und seeehr hohe Wellen!! Ich konnte den Wellen nicht wirklich stand halten und hab an dem Tag glaub ich den halben Ozean absorbiert. Naja wir hatten jedenfalls ne Menge Spaß!! Und nicht nur ich wurde immer umgeschmissen. Bea und Maitland konnten auch nicht viel besser stehen bleiben als ich. OK, vielleicht ein bisschen… Sina und Franzi sind nur einmal ein bisschen reingegangen und danach am Strand spazieren gegangen. Naja ich hab dann erst in den Wellen einen Ohrring verloren, den ich mir in Cairns gekauft hatte, aber naja da konnte ich dann auch nichts mehr gegen machen. War halt weg!! Und dann ist irgendwann Beatrice von ner Welle umgeschmissen worden und ist auf mich drauf gefallen!! Genauer gesagt auf meinen Kopf!! Und mein Kopf wurde dann nach hinten geknickt und hat geknackt. Und weh getan!! Naja, war mir dann auch egal, ich wollte das bisschen Strand noch genießen bevor wir wieder losmussten. Ich musste nämlich um 6 am Bahnhof sein, weil ich noch mit zu Trin’s ChristmasCarrol von ihrem Kindergarten wollte!! Das hab ich dann auch geschafft und gemacht!! Das war total niedlich und die hatten da ne CD mit australischen Weihnachtsliedern, die ich mir unbedingt organisieren muss!! Am Abend bin ich irgendwie voll lange wach geblieben und dann hab ich noch mit meiner Mama bei msn geschrieben und hab sie gefragt ob sie ne Ahnung hätte was mit meinem Hals passiert sein könnte. Naja und weil sie dann gesagt hat, wenn ich Pech hab ist ein Halswirbel gebrochen und davon kann man querschnittsgelähmt werden, hab ich dann doch lieber (auch wenn es nachts um 1 war) Neen geweckt und sie ist mit mir in’s Krankenhaus gefahren!! Nachdem ich erstmal ne viertel Stunde auf dem Sofa versucht habe mir das Heulen zu verkneifen, damit ich die Kinder nicht aufwecke!! Im Krankenhaus schien es mir, als wären wir so ziemlich die einzigen Leute. Sind deswegen auch relativ schnell drangekommen. Erstmal hab ich so ne plastik halskrause um gekriegt und musste mich hinlegen. Das war total unbequem, vor allem weil die Krankenschwester mir das Dings schief angezogen hatte und ich mich aber nicht bewegen sollte. Naja dann bin ich zum Röntgen gefahren worden!! (Ich lag ja auf so nem Bettdings) Nachdem ich bestimmt 5 mal erzählt hatte, dass meine Freundin auf mich draufgesprungen war. Naja war sie ja eigentlich nicht, im Grunde ist sie ja gefallen. Egal ich hab jedenfalls jedem da erzählt was passiert war. Und dann mussten wir noch irgendwie erklären, dass Neen meine Hostmum ist. Also nicht wirklich meine Mutter und bla. War schon interessant. Naja dann wurde ich geröntgt (schreibt man das so??). Aber eine Position konnte sie selbst nach dem dritten Versuch nicht erkennen. Das war aber irgendwie auch ne komische Stellung. Ich musste den Mund aufmachen und in dieses Licht reingucken. Und das für meinen Nacken, aber egal!! Jedenfalls konnte sie da nichts sehen, also kam dann die Ärztin und hat das dann da gefühlt und mir gesagt, dass ich nichts gebrochen hab. Dann bin ich wieder aus dem Röntgen rausgefahren worden und die Ärztin kam dann später noch mal und hat mir erklärt was ich hab. Ich hab’s zwar nicht so ganz verstanden, aber es war nichts gebrochen oder angebrochen sondern es war irgendwas mit Muskeln!! Also ich hab halt nicht echt verstanden, was es genau war, aber eben nichts was soooo gefährlich ist, wie Querschnittslähmung!! Also war ich dann echt glücklich!! Ich hab dann noch so ne Halskrause gekriegt und sollte die ein paar Tage tragen und dann sind wir wieder nach Hause!! Um drei bin ich dann auch endlich in’s Bett gekommen!! Das war also mein Mittwoch!!
Am Donnerstag morgen bin ich dann schon um 6 aufgewacht!! Also hatte ich nur 3 Stunden Schlaf, aber ich konnte da einfach nicht mehr schlafen!! Ich hab dann erst mal mit den Kindern den Morgen wie einen normalen Schultag verbracht!! Angezogen gefrühstückt und so!! Naja die anderen sind dann alle zur Schule und so und ich hab dann glaub ich was im Fernsehen geguckt oder so. Um 11 wollte ich mich mit Bea an der Bushaltestelle treffen, weil sie zu mir kommen wollte und aber den Weg nicht kannte. Naja ich hatte dann noch das große Glück, dass ich als ich unseren Driveway hochgelaufen bin Merhyl getroffen hab und sie hatte noch ein Päckchen für mich, weil jemand vergessen hatte das A hinter die Hausnummer zu schreiben und es deswegen dort hin gebracht wurde. Naja sie hat mich dann eben mit dem Auto zum Bus gefahren und Bea und mich dann noch kurz zurück zum Haus!! Das war echt praktisch!! Als Bea in’s Auto eingestiegen ist, war sie erst mal total erschrocken und hat mich gefragt, was ich denn gemacht hätte. Ich hab dann gesagt, „wie, was ich gemacht hab?? Was du gemacht hast wohl eher!!“ Aber sie wusste dass das nur scherzhaft war. Es war schließlich ein Unfall und es hätte genauso gut andersrum sein können, also dass ich auf sie falle. Aber egal!! Naja und wir haben dann Elisabeth geguckt!! Die DVD!! Naja und weil Bea ja Italienerin ist und die DVD nur auf Deutsch ist, hab ich ALLES in Englisch übersetzt für sie!! Außer immer die Schimpfwörter von Lucheni, weil die sind ja auf Italienisch und da weiß sie ja besser was das heißt, als ich!! Naja danach wollte sie eigentlich zu ner Kunstausstellung in der Stadt!! Aber weil sie den Bus verpasst hatte und eh alleine dahinwollte ist sie dann bei mir geblieben!! Irgendwann ist Neen dann mit den Kids nach hause gekommen und dann wurde es Zeit für mich zu entscheiden was ich machen will. Eigentlich wollten Beatrice und ich nämlich noch in die Stadt um im Theater „Romeo & Julia“ als Ballett zu sehen. Aber weil es mir ja nicht sooo gigantisch ging und wir noch keine Tickets hatten und so, war ich mir nicht mehr so sicher!! Außerdem hatten Kate und Lou (Drews Schwestern, die sind eineiige Zwillinge) ihren 30. Geburtstag und dafür ein Dinner organisiert wo ich halt auch ganz gern mit hingegangen wäre. Aber dann auf der anderen Seite war es Bea’s letzter Abend weil sie am Freitag nach Sydney geflogen ist. Naja nachdem ich ich ungefähr drei Stunden lang immer wieder hin und her überlegt hatte und mich nicht entscheiden konnte, bin ich dann mit Bea erst nach Garden City für Dinner und danach mit dem Bus nach Southbank zum “QPAC“ (Queensland Performing Arts Centre) Da haben wir uns dann Tickets gekauft, die waren auch noch nur halb so teuer, wie wir gedacht hatten!! Das Ballett war recht schön!! Für meinen Nacken aber leider ein bisschen zu lang!! Und vor allem für meinen Schlaf. Ich hatte ja die letzte Nacht nur 3 Stunden geschlafen!! Naja ich konnte es trotzdem etwas genießen und dann sind wir auch gleich wieder nach Hause und ich bin so ziemlich gleich in’s Bett gefallen!!
Am Freitag hab ich dann dafür aber erstmal bis um 12 geschlafen!! Unglaublich aber wahr!! Das war mein längster Sleep In seit dem ich meinen Jetleg auskuriert habe!! Ja und dann hab ich das Ende von nem Film im Fersehen geguckt und dann hab ich geduscht und versucht mir die Haare zu waschen ohne meinen Nacken zu verdrehen. Naja das war gar nicht so einfach!! Aber ich hab es irgendwie geschafft!! Irgendwann kamen dann auch Neen und die Kids nach Hause und ich hab versucht mir die Haare zu kämmen, die noch nass waren und ich hatte diese Halskrause um. Das war echt deprimierend aber naja. Ich weiß gar nicht mehr so genau was ich dann gemacht habe, aber jedenfalls habe ich mich mit Franzi und Sina für Samstag verabredet. Wir wollten nach Garbo, weil wir ja noch ein Abschiedsgeschenk für Bea brauchten und danach sind die beiden dann noch zu mir gekommen und haben übernachtet. Es hat, wie immer wenn Franzi bei mir übernachtet, gestürmt!! Naja wir hatten, weil sie nur 12 Dollar gekostet hat die DVD “Chocolat“ gekauft und hatten uns ne Backmischung für Schokokekse gekauft!! Die haben wir dann gebacken und den Film geguckt!! Aber vorher haben wir das Photoalbum und die Photos für Beatrice noch beschriftet. Das hat bestimmt ne Stunde oder so gedauert. Dabei hatten wir nur 11 Photos!! Aber wir haben ja versucht für jedes einzelne was Witziges zu finden, was man dazu schreiben könnte!! Ich finde es ist ganz schön geworden!! Naja, das Kekse backen war auch seeeeeeehr lustig und der Film war auch voll schön!! Franzi und Sina kannten den zwar anscheinend schon fast auswendig, aber ich kannte ihn noch gar nicht!! Und er war echt recht schön!! Danach sind wir dann erstmal schlafen gegangen!! Und weil Neen und Drew auf ner Party waren, haben die Kids bei Merhyl geschlafen. Das heißt wir hatten Ruhe!! Auch morgens!! Wir haben bis um 10 geschlafen!! Noch ein Sleep In!! Als wir aufgewacht waren wollte Sina dann gleich frühstücken. War vielleicht auch ganz gut, so bin ich mal aufgestanden nach dem Aufwachen!! Nach dem Frühstück haben wir dann erstmal überlegt was wir machen könnten!! Und die beiden wollten dann in’s Kino!! Im Grunde fand ich die Idee ok, weil das Wetter draußen grau war und es kein schöner Tag war und da war nicht viel, was man hätte machen können!! Aber ich wollte nicht wieder meinen Hals so lange so komisch halten!! Also hab ich gesagt ich bleib einfach zu hause!! Als die beiden dann aber entschieden haben, dass sie “the Holiday“ (Liebe braucht keine Ferien) gucken wollen, musste ich dann doch noch Duschen und mich fertig machen!! Also ab zum Hyperdome und ab in’s Kino!! Der Film war so ziemlich der Beste, den ich bisher im Australischen Kino geguckt habe!! Die anderen waren ja alle nicht so der Brüller!! Aber der war echt gut!! Naja danach sind wir dann noch schnell zu Sizzler!! Und diesmal war’s echt schnell!! Ein Stunde waren wir nur da!! Und dann haben wir den letzten Bus zurück nach Eight Mile Plains genommen und Neen hat uns da abgeholt und jeden zu sich nach hause gebracht!!
Joa und das war so ziemlich meine letzte Woche!! Heute trag ich die Halskrause mal nicht, weil ich den Eindruck habe, dass es ohne besser geht, als mit. Außerdem sind ein PAAR Tage ja auch schon vorbei!! Ein Paar sind nämlich zwei!!
Wir haben uns wieder mit der Deutschen Laura vertragen. Morgen wollen wir Weihnachtsplätzchen backen und am Mittwoch geht’s dann noch mal an den Flughafen für Frühstück mit Bea bevor sie dann endgültig nach Hause fliegt!!
Naja und dann ist ja auch bald schon Weihnachten und Stanich Bay und Geburtstag und Neujahr und Sinas und meine Geburtstagsfeier und jaaaa… mal schaun wie das alles so wird…

Also bis bald, ganz viele liebe Grüße,
kiss n hug, Conny!!
18.12.06 04:58


Frohe Weihnachten!! ;)

Frohe Weihnachten!!

Also am Dienstag haben wir dann also tatsächlich Plätzchen gebacken. Und zwar gab’s Vanille Kipferl, Pfeffernüsse, Engelsaugen (ich hab dann auch irgendwann rausgefunden, dass das diese Marmeladengefüllten Kekse sind…) und so ganz normale zum Ausstechen. Und noch irgendso ne weißen die waren fast wie Baiser aber anders. Aber auch aus Eierschaum und Zucker. Also jedenfalls hatten wir ne Menge Spaß und zum Schluss ganz viele Kekse!! Am Mittwoch morgen sind wir ganz früh aufgestanden, Franzi und Sina sind zu mir gekommen und Neen hat uns dann nach Eight Mile Plains gefahren wo wir mit nem Bus nach Southbank und von da mit der Bahn zum Flughafen sind. Wir haben Bea dann auch ganz problemlos gefunden und haben dann erstaml gemütlich mit ihr nen Kakao getrunken. Sie hat uns noch von ihren paar Tagen in Sydney erzählt und wir haben ihr unsere Geschenke gegeben. Dann waren wir beim Check-In das hat erstmal ein bisschen gedauert, aber da ist sie dann auch ihre dreitausend Koffer losgeworden. Wobei sie die andern viertausend noch mit sich rumgetragen hat. Naja wir haben uns dann noch irgendwo hingesetzt weil Bea noch ne Stunde oder so Zeit hatte bis sie zu ihrem Gate musste und haben halt nur noch so n bisschen gequatscht. Naja und dann ist sie durch diese Gepäckkontrolle und wir aus dem Flughafen. Abschiede sind einfach nicht schön!!! Naja aus unserer Frustration sind wir dann noch Shoppen gegangen!! Wir haben uns zu dritt ein Taxi genommen und sind in’s DFO gefahren. Ich hab zwar immer noch keine Ahnung wofür die Abkürzung steht, aber das ist so n Outlet shopping centre und das ist halt in der Nähe vom Flughafen!! Jedenfalls waren wir dann da und nachdem ich so ungefähr 2 Stunden überlegt und Pro und Contra abgewogen hatte, habe ich mich dann doch noch für ein Kleid entschieden, weil es echt einfach nur schön ist und ich ja noch ein Kleid brauche. Ich brauch nämlich noch ein Kleid weil meine Musiklehrerin mir ja schon gesagt hat, dass wir nächsten Term noch mal so ne Aufführungs dings haben. Naja und da wollen Karla und ich was zusammen machen (weiß gerade nicht ob ich das schon mal erzählt hatte) sie am Klavier und ich Singen. Naja und da will ich halt nicht das gleiche Kleid anhaben wie bei dem anderen Auftritt und ich hab sonst kein tolles Kleid mehr. Naja so hab ich das Kleid für 80$ dann gerechtfertigt. Das sind ungefähr 45€. Aber es ist einfach sooooooo schön und ich werde es Morgen, also an Weihnachten tragen und eben für diese Aufführung auch und ich mag das einfach so gerne, dass ich es einfach halt anstelle von ner Hose und nem Top tragen werde. Ich bin in letzter Zeit eh irgendwie voll so n Rock und Kleid Fan geworden. Hosen sind einfach zu unpraktisch. Vor allem wenn’s so warm ist!! Naja egal jedenfalls hab ich dazu dann auch noch passende Schuhe gekauft, die haben aber nur 10$ gekauft und die sind rot!! Und dann hab ich mir selbst noch ein Weihnachtsgeschenk gekauft aber da kann ich ja jetzt nicht sagen was das ist, sonst wär es ja keine Überraschung mehr für mich, wenn ich es morgen auspacke!! Es ist jedenfalls toll!! Im DFO haben wir dann Franzi’s Hostmum und Hostsister getroffen und die beiden wollten uns dann eigentlich nach Hause bringen. Aber wir haben dann im Auto irgendwie noch darüber geredet, dass Richard, Franzi’s Chinesischer Gastbruder ja am Donnerstag ganz früh morgens nach Hause fliegt. Naja und dann hat Alicia (Franzi’s Gastmutter) uns noch mal ganz spontan zum Dinner eingeladen damit wir uns dann von Richard verabschieden können. Dazu muss man sagen Richard ist einer der weingen Chinesischen Gastschüler hier der auch mal mit anderen Leuten als Chinesen hier redet. Also er ist jedenfalls lustig und wir haben dann bei Franzi erstmal alle zusammen Singstar gespielt. Obwohl eigentlich hat Sina nicht mitgespielt, aber wir anderen. Und das war seeeeeeeeeehr witzig, weil Richard einfach nicht singen kann, aber immer so tut als ob und immer grandiose Ausreden findet, warum er immer verliert. So zum Beispiel, dass er ja nur gegen mich verloren hat, weil er nicht wollte, dass ich traurig bin. Und dann meinten wir, dass er ja vorher schon mal gegen Franzi gespielt hatte und da hat er auch verloren und da meinte er dann, ja da wollte er nicht dass Franzi traurig wird. Naja und so ging das dann die ganze Zeit weiter. Jedenfalls war das ein recht schöner Abend und wir fanden es total nett dass wir mal eben so zum Dinner eingeladen wurden. Danach hat Franzi’s Hostdad uns dann noch nach Hause gebracht und das war unser Mittwoch. Zwei Abschiede an einem Tag!!
Am Donnerstag bin ich erstmal ein klein bisschen früher als sonst, also so gegen neun, aufgestanden und hab die Weihnachtsgeschenke für meine Family in Geschenkpapier eingepackt. Ansonsten hatte ich wieder mal einen gemütlichen Tag, wo ich nicht so viel gemacht habe. Und abends sind dann Franzi und Sina zu mir gekommen und wir haben Filme geguckt. Zuerst “Honey“ dann “Are we there yet“ und dann noch “Grease“ und danach haben wir dann auch mal so um halb eins nachts Spaghetti als Dinner gegessen. Dann kamen Neen und Drew auch von diesem Workdinner wieder was sie hatten und so haben wir die sogar auch da noch getroffen. Naja so gegen drei sind wir dann auch in’s Bett und am nächsten Tag haben wir so bis halb 12 geschlafen. Dann hat Steff angerufen. Steff ist auch mit Camps in Australien und zwar in Robina (also da wo wir immer aus der Bahn aussteigen und in nen Bus um irgendwo an die Coast zu kommen). Naja und wir wollten uns halt mal treffen und da hatten wir den Freitag vorgeschlagen. Da es ja schon 12 war hab ich dann schnell geduscht, wir haben alle gefrühstückt und Franzi und Sina sind dann nach Hause gelaufen. Sie wollten aus irgendeinem Grund nicht mit in die Stadt. Naja Neen hat mich dann nach Eight Mile Plains gefahren und ich bin da dann mit nem Bus in die Stadt gefahren. Und DANN hab ich angefangen den „Hauptbahnhof“ zu suchen. Obwohl ich das eigentlich gar nicht mal so schlecht gemacht habe und ich war auch nur n paar Minuten zu spät. Und das ist echt gut für mich, ich bin nämlich in letzter Zeit bei fast allem immer zu spät. Außer in der Schule natürlich! Naja jedenfalls haben Steff und ich es dann auch wirklich geschafft uns zu treffen!!! Wir sind dann erstmal so n bisschen in der Stadt rumgelaufen haben ne Stunde bei Starbucks gesessen und was getrunken sind noch n bisschen rumgelaufen und haben ein total schönes Kleid entdeckt, wo ich dann eigentlich beschlossen hatte, dass Steff sich das kaufen sollte, hat sie aber irgendwie nicht gemacht… Und dann waren wir noch bei Sizzler. Steff kannte Sizzler nämlich noch nicht und da hab ich mir dann doch echt gedacht, “Das kann jawohl nicht sein, die ist schon n halbes Jahr in Australien und kennt Sizzler nicht!“ Naja ich hab sie da dann eingeführt und wir hatten dort gemütlich Dinner. Als wir da dann rausgekommen sind war es schon dunkel und wir haben nen Bus nach Eight Mile Plains genommen. Neen und Pete haben uns da abgeholt und wir sind nach Hause gefahren. Naja und dann haben Steff und ich bei mir im Zimmer gesessen und gequatscht. Und dann haben wir noch „Interview mit einem Vampir“ geguckt und noch mehr geredet und dann war Steff auf dem Klo und als sie sich die Hände waschen wollte, kam kein Wasser aus dem Wasserhahn. Naja wir haben dann den in der Küche ausprobiert, der ging aber auch nicht und dann kam Neen aus dem Schlafzimmer und meinte, dass Drew das Wasser ausstellen musste, weil das Gerät irgendwie so Lärm gemacht hat und der ganze Balkon gewackelt hat. Naja das hatten wir vorher auch schon gemerkt, aber ich dachte eigentlich dass es die Waschmaschine wäre oder so. Vielleicht aber auch nur weil ich nicht einordnen konnte, was es gewesen sein könnte. Also hab ich mir gedacht, es ist einfach die Waschmaschine, dann muss ich keine Angst davor haben. Naja jedenfalls war das Wasser ausgestellt also haben wir uns mit dem Wasser aus dem Kühlschrank also aus Trinkflaschen die Hände gewaschen und die Zähne geputzt. Und irgendwann sind wir so um halb fünf sowas auch mal schlafen gegangen. Da war es draußen dann schon wieder hell. Naja dafür haben wir am Samstag dann erstmal bis um 12 geschlafen. Das war seeehr schön. Die Kids hatten nen kranken Koala gefunden und haben den zu Trish (das ist eine Cousine von Merhyl und sie und ihr Mann machen gerade ne Australien Tour und Campen bei Merhyl im Garten, und Trish ist so ne Wildlive Frau. Die arbeitet mit Wildlive in Sydney eigentlich.) gebracht. Naja jedenfalls ist sie dann mit den Kindern und dem Koala nach Australia Zoo in’s Wildlive Krankenhaus gefahren um den Koala abzugeben. Deswegen konnten wir auch so schön lange schlafen, weil die Kinder ja nicht da waren. Naja als wir dann jedenfalls irgendwann aufgestanden sind und gefrühstückt haben, hat Neen uns dann erzählt, dass das Wasser immer noch nicht richtig ging und deswegen wollte Drew das dann erst reparieren. Da hat ihm dann aber ein Teil dazu irgendwie gefehlt und dann sind sie noch mal los um dieses Teil zu kaufen. Am Samstag hatten aber fast alle Klempnereigeschäfte zu und deswegen hat das dann doch relativ lange gedauert. Ich wollte aber unbedingt Haare waschen. Naja Steff und ich haben dann erstmal im “Garten“ einen Bushwalk gemacht, ich im Schlafanzug!! Und kurz nach dem wir fertig waren kamen Neen und Drew dann auch mit dem Teil wieder und dann hat’s auch nicht mehr lange gedauert, bis das Wasser wieder lief. Ich hab dann also erstmal Haare gewaschen, nicht dass das Wasser zwischendurch doch wieder zusammenbricht… Und danach sind wir wieder nach Eight Mile Plains und in die Stadt. Als wir in der Stadt ankamen war es allerdings schon halb 4 oder so. Wir mussten ja erst so lange auf’s Wasser warten und dann haben die Kids auch noch ein Weihnachtsgeschenk frühzeitig auspacken dürfen… Sie haben nämlich einen DVD-Player für’s Auto bekommen. Also so einen wo man die Bildschirme an die Sitzrückseiten anmontiert. Naja und damit wir da auf der Fahrt auch was von haben können, haben sie das halt am Samstag schon ausgepackt damit es noch rechtzeitig angebaut werden konnte. Und dabei war die DVD von IceAge2 die wurde dann natürlich auch gleich erstmal angeschaut. Naja und daran sind wir halt irgendwie hängen geblieben. Wir waren dann jedenfalls so gegen vier in der Stadt und haben erstmal den Laden mit dem Kleid vom vorigen Tag gesucht. Ich hatte Steff nämlich soweit überredet, dass sie das Kleid ja wenigstens mal anprobieren kann. Das hat sie dann auch gemacht, aber sie fand es an sich irgendwie nicht so gut. Ich zwar schon, aber sie hat sich halt nicht drin wohlgefühlt. Naja ich fand’s halt schade. Danach sind wir dann nach Southbank gegangen. Da haben wir dann erstmal ne Weile gesessen und gequatscht und dann haben wir uns da noch ne Kleinigkeit zu Essen gekauft und sind über so nen Markt gegangen. Das war so n Markt wo es so Krimskrams gibt eben. Also nichts zu essen oder so. Für die Hamburger vielleicht ein bisschen mit Teilen des Fischmarkts zu vergleichen. Aber eben nur mit Teilen. Da gab es halt, Schmuck, T-Shirts, Spielsachen, solche spezifischen Marktstände eben. Naja ich hab mir da ein Paar Ohrringe gekauft weil ich doch den einen Ohrring von denen, die ich in Cairns gekauft hatte, in Surfers bei meiner Nackenaktion verloren hatte. Und die hatten dort fast genau die gleichen. Aber leider nur in einer anderen Größe. Also die Ringe waren einfach nur größer halt. Naja die haben nur 3$ gekostet und da hab ich mir dann halt doch noch ein neues Paar gekauft. Naja und nach dem wir da über den Markt gelaufen sind, sind wir wieder zurück in die city und haben dort wieder bei starbucks halt gemacht und dann ist Steff zum Bahnhof und ich zum Bus gegangen und wir sind jeweils nach Hause gefahren. Naja dann bin ich gestern abend relativ früh in’s Bett gegangen und heute habe ich mit den Kids dann einmal IceAge2 ganz gesehen und dann halt meine Sachen für Stanich Bay gepackt. Naja und jetzt schreib ich das hier!! Eben hab ich das ganze Auto nach den Autoschlüsseln durchsucht aber nichts gefunden und nun werd ich noch zu ende packen und dann mal schaun was ich mach.
Morgen früh ist halt Weihnachten und da fahren wir zu Kate (Drew’s Schwester) und haben mit der ganzen Familie Brunch und von da aus fahren wir dann zu Lyndal (das ist ne Freundin von Neen) die wohnt an der Sunshine Coast und da bleiben wir dann ne halbe Nacht und in der Nacht fahren wir dann los nach Stanich. Lyndal kommt da nämlich auch mit nach Stanich. Das ganze natürlich nur vorausgesetzt wir finden die Autoschlüssel…
Naja, ich will dann auch mal wieder…

Bis bald, Frohe Weihnachten und nen guten Rutsch in’s neue Jahr!!

Eure Constanza!!
24.12.06 07:34





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung