* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     My Pics
     Laura's Blog
     Franzi's Blog
     Philippes Pics
     Philippes Blog
     Cathy's Space
     Meine HP






Etwas verspätet: Frohes Neues Jahr!!

Frohes Neues Jahr!!

Also am 24. haben wir dann die Autoschlüssel doch noch gefunden und somit konnten wir am 25. unseren langen Trip antreten. Am 24. abends bekamen wir aber erst noch Besuch von Lou und ihren Kindern und dann kamen auch noch Drew’s dad und Drew’s Bruder, Ed und wir haben Pizza gegessen. Und vorher haben wir das Autodach mit Zeugs für Stanage Bay (was ich übrigens vorher immer falsch geschrieben habe) beladen. Das war voll praktisch, wir hatten das Auto halb unter dem Haus (da wird es immer geparkt) und die andere Hälfte hat halt rausgeguckt, dass wir über den Balkon die Sachen an Drew, der auf dem Auto stand, weitergereicht haben. War mal was anderes.
Naja am Weihnachtsmorgen sind wir dann jedenfalls alle so gegen 6 aufgestanden und haben uns an den Weihnachtsbaum gesetzt. In Schlafanzug versteht sich. Naja und dann ging’s ans Geschenke Auspacken. Ich versuch mal zusammen zu kriegen, was ich so alles bekommen habe… Eine Decke von Ikea, zwei Bilderrahmen und eine Vase auch von Ikea, Ein T-Shirt (nicht von Ikea ), eine DVD „Sweet home Alabama“, eine Koalaglasfigur und ein Paar Ohrringe. Das war was ich von meiner Hostfamily (ach nein, Verzeihung, dem Weihnachtsmann) bekommen habe!! Und dann hab ich halt noch von meiner Patentante was bekommen, von meinen Eltern, von meiner Tante, Onkel und Cousins und Cousinen, von ner Freundin ja und ich glaub das war’s. Einige haben mir noch angekündigt dass Päckchen an mich abgeschickt wurde, die sind aber alle noch nicht da!!! Naja jedenfalls haben wir dann ne Kleinigkeit gefrühstückt, uns angezogen und die restlichen Sachen ins Auto gestopft und dann sind wir zu Kate gefahren. Da waren wir welche der ersten und haben halt noch auf die anderen gewartet. Ich hab dann da noch von Drew’s dad ein Armband bekommen, von Kate (mit Familie) Ohrringe und von „den ganzen Kindern“ ein Top. Dann haben wir gegessen. Und das war wirklich kein Brunch mehr, das war Lunch und zwar ein ziemlich großes. Es gab Truthahn, der war gefüllt und irgendwie Ham, da war so ne Honigglasur drauf oder so (das hatte beides Drew gemacht), Hühnchen, Lamm, drei verschiedene Salate, Caulslow (schreibt man das so?) und Brot mit Kräuterbutter. Naja es war jedenfalls lecker und nachdem wir da dann so vielleicht drei Stunden waren und die Kids alle ihre Geschenke ausgepackt hatten sind wir dann auch gefahren. Im Auto haben wir dann den DVDplayer ausprobiert. Wir haben zum Xten mal „Ice Age 2“ gesehen. Und es hat sogar funktioniert!! Wir sind zuerst an die Sunshinecoast gefahren. Lyndal, eine Freundin von Neen ist ja auch mit nach Stanage gekommen und die haben wir da abgeholt. Aber vorher waren wir noch bei ihrer Schwester (und Familie) weil sie da war und die haben nen Pool also waren wir Schwimmen. Auch wenn es eigentlich ganz schön kalt war!! Naja nachdem wir dann da auch noch ne Weile waren sind wir zu Lyndal (ich weiß nicht, ob ich ihren Namen richtig schreibe) gefahren. Da haben wir dann das Auto so gut es ging gepackt und sind nach einem mini Dinner und dem Film „Anastasia“, den Trin zu Weihnachten bekommen hatte, losgefahren. Es war ungefähr acht Uhr abends und unser siebensitziger Nissan war gerammelt voll. Nicht nur mit den sieben Leuten, die darin saßen sondern auch noch mit dem ganzen Zeug, das nicht aufs Dach gepasst hat. Also saß ich neben Trins mega großem Kindersitz, dem DVDplayer vor meiner Nase, zwei Taschen und einer Jacke zwischen meinen Füßen und zwei Kissen auf dem Schoß im Auto und habe versucht auf der zehnstündigen Fahrt wenigstens ein bisschen Schlaf zu bekommen. Das ist mir zwar nicht so ganz gelungen aber so drei Stunden mit zahlreichen Unterbrechungen könnte ich doch geschlafen haben. Raststätten und Parkplätze funktionieren hier ungefähr genauso, wie in Deutschland, bis auf dass sie nicht alle 100km kommen sondern eher alle 300km oder so. Na gut vielleicht ein bisschen öfter… Als wir jedenfalls auf die letzte Straße nach Stanage gekommen sind, sind alle im Auto aufgewacht, bis auf Trin, die hat die ganze Nacht durchgeschlafen, weil die „Straße“ mehr ein Schotterweg ist. Und die Straße führt einfach nur mitten durch die Pampa!! Naja jedenfalls war Pete dann hellwach, weil es könnte ja sein, dass da irgendwo Tiere auf der Straße sind, die man fangen könnte. Und wir haben gesehen… ein Possum das langsam einmal quer über die Straße spazierte. Tausende Wallabies und Kängurus und so. Diese komischen Kühe, die da wohnen, davon auch unzählige und joa, ich glaub das war’s.
Naja wir sind dann so gegen vier Uhr morgens beim Haus angekommen. Die Schotterstraße ist 100km lang muss man dazu erwähnen. Merhyl und Henry (Henry ist Merhyl’s Vater) waren auch wach, aber das war mehr Zufall, weil Henry gerade zum Klo gegangen ist und Merhyl uns wohl kommen gehört hat oder so. Naja jedenfalls dauert es dann auch nicht lange, bis Aunty Margie und Uncle Pete wach waren und da haben wir dann eine zweite Bescherung gemacht. Ja morgens um 5!! Ich habe von Uncle Pete und Aunty Margie ein Gold Nugget bekommen. Die besitzen nämlich eine Goldmine und arbeiten da halt auch immer und da haben sie mir halt sowas zu Weihnachten geschenkt. Von Merhyl hab ich ein selbst gestrickten Schal und dazu passende Mütze bekommen, für wenn ich wieder nach Hause fliege. Danach haben wir dann gefrühstückt, also ich hab nur nen Apfel gegessen, es war einfach zu früh!! Und danach sind dann die ganzen Männer mit dem Boot fischen gefahren!! Wir haben erstmal einen Spaziergang an den Strand gemacht und Muscheln gesammelt und danach haben wir das Auto ausgeladen. Und ich hab mich dann noch mal n bisschen hingelegt, konnte aber nicht schlafen. Dann haben wir was zum Mittag gegessen und später sind wir dann schwimmen gegangen. Das Wasser war total warm und dadrin waren so Seelice (keine Ahnung ob man das so schreibt!!) Es sind jedenfalls Meeresläuse oder so. Und die tun einem eigentlich nichts, aber sie zwicken so n bisschen und das nervt total weil die ständig irgendwo an einem rumkrabbeln. Naja wir waren dann auch ganz schön lange am Strand und hinterher hab ich erstmal geduscht und mich umgezogen. Und dann sind wir noch mal los für nen langen Spaziergang an dem anderen Strand. Danach kamen dann auch die Jungs vom Fischen wieder und die hatten so ne ganze Kühltruhe voll mit toten Fischen. Naja die wurden dann zum Abendessen verarbeitet, während wir einen Film geguckt haben. Ich hab keine Ahnung mehr, welchen Film wir wann geguckt haben, aber jedenfalls habe ich in diesen Ferien „Ice Age 2“ zu genüge gesehen und dann haben wir noch n paar mal „A Series of unfortunate events“ geguckt und dann halt auch noch „Sweet home Alabama“. Danach sind wir noch mal and den Strand gegangen um Muscheln zu sammeln und da war so ne Frau mit ihrem Mann und ihrer Tochter. Und wir hatten die beiden Hunde halt mit, also Missy und Ginger weil da ist das nicht verboten und ja also wir hatten die halt mit und die sind eben am Strand rumgerannt. Naja jedenfalls kam diese Familie dann da an den Strand und das Mädchen war total begeistert von den Hunden und so. Die war vielleicht n Jahr älter als ich oder so. Und irgendwann meinte dann diese Frau so, zu wem denn der Welpe gehöre?? Missy ist halt noch nicht ganz ausgewachsen. Und da meinte Neen dann halt so ja zu ihr. Und dann fing diese Frau an zu schimpfen. Von wegen „Keep your f*cking dog at you. She f*cking bit me. F*cking B*tch!!“ dann hat sie mit ihrem Handtuch um Missy rumgewedelt und versucht sie zu schlagen und immer weiter geschimpft. Und naja, wie gesagt, jedes zweite Wort war entweder F*cking oder B*tch!! Merhyl wollte sich dann den Biss mal angucken um halt zu helfen und dann hat die Frau auch noch das Handtuch nach ihr geschwungen und sie im Gesicht getroffen. Wir sind dann einfach nach Hause!! Trin war erstmal in nem Schockzustand und hat auch die ganzen Ferien nicht mehr aufgehört davon zu reden. Naja jedenfalls gab es dann zum Dinner diesen Fisch, der hat auch gar nicht mal so schlecht geschmeckt, bis mir erst so richtig bewusst geworden ist, dass die Viecher vorher noch in der Kühltruhe lagen. Aber das war zum Glück erst als ich schon das letzte Stück im Mund hatte. Naja und dann haben wir erstmal selig geschlafen.
Am nächsten Morgen ist Uncle Pete um 6 Uhr oder so in unser Zimmer gekommen (ich hab mir ja mit den Kids ein Zimmer geteilt) und hat die Jungs aufgeweckt. Und mich!!!! Naja ich hab mich dann noch mal umgedreht. So gegen 8 hat Neen mich dann geweckt, weil Uncle Pete warmes Frühstück auf dem BBQ gemacht hat. Also so Spiegelei und Bacon und so. Naja und sie wollte mich halt vorwarnen damit ich auch davon was abkriege… Naja dann haben mir erstmal alle zum Geburtstag gratuliert und so. Und Trin hat immer wieder gesagt: „Wann packst du deine Geschenke aus?“ Worauf ich ihr nur gesagt habe, dass ich ja gar keine Geschenke habe und sie dann gesagt hat, doch draußen da… Dann haben wir halt erstmal gefrühstückt und danach hab ich dann auch die Geschenke, die ich von den Nell’s bekommen habe ausgepackt. Ich habe einen Kristall Aufhänger oder so bekommen. Also das sind halt so Kristalle an einer Kette und die kann man irgendwo aufhängen. Ist sehr schön, mit nem roten Herz!! Und dann hab ich noch einen reise Wecker bekommen!! (In den ich aber allerdings keine Batterie reinkriege, weil die AAA sind zu klein und die AA (die eigentlich reinmüssten, passen nicht durch die Verpackung)!! Naja, ich denke das krieg ich auch noch hin. Ich hab mich auf jeden Fall gefreut. Danach sind die Jungs dann wieder mit dem Boot raus, diesmal aber mit dem Kleineren um Krabbenfallen im Fluss aufzubauen. Pete wollte nicht mit, weil er Angst hatte, dass es wieder so lange sein könnte wie am vorigen Tag, und deswegen ist er zuhaus geblieben. Da es an dem Tag nicht so schönes Wetter war (es war bewölkt) sind wir nicht an den Strand gegangen. Erst haben Pete, Trin und ich im Schlafzimmer eine kleine Höhle gebaut und dadrin gespielt danach haben wir noch einen Film geguckt und dann hab ich noch ein paar Zeitschriften durchgeblättert. Die Jungs sind dann auch wiedergekommen und wir haben Lunch gegessen. Und nach dem Lunch gab es dann meinen Geburtstagskuchen!! Der war lecker!! Mudcake!! Also auf Deutsch Matschkuchen. Klingt ja erstmal nicht so lecker, ist es aber. Das ist nämlich Schokokuchen und der ist so richtig schön klietschig!! Yummy!!!! Ich hatte sogar Kerzen darauf und die ganze Familie hat mir dann noch Happy Birthday gesungen und Neen hat das auch gefilmt!! Ich hab auch ein paar Fotos gemacht, die stell ich gleich noch online!! Ich weiß gar nicht mehr was wir dann noch den ganzen Tag gemacht haben, aber es war jedenfalls ein schöner Geburtstag!!
Am nächsten Tag sind wir morgens aufgestanden, ich hab ein bisschen länger schlafen können, und als ich aufgestanden bin hatte Pete einen mini kleinen Gecko und eine riesen große Spinne gefangen!! Dann hat mich noch Katharina angerufen und wir waren so ca 1 ½ Stunden am Telefon!! Also das Gefühl hatte ich zumindest… Danach sind Trin und ich schwimmen gegangen. Das Wetter war zwar immer noch nicht besser, aber ich wollte schwimmen. Und es war auch nicht schwer Trin davon zu überzeugen mitzukommen!! Das war auch ganz schön!! Pete wollte erst nicht mit schwimmen, und als wir dann gerade fertig waren und nach Hause wollten weil uns kalt wurde, kam er dann. Naja, ich hatte mir irgendwie an nem Stein oder so das Knie aufgeratscht und es hat ein bisschen geblutet und als ich dann gesagt hab, ich will jetzt damit lieber nicht wieder in’s Wasser, sonst lockt das noch die Haie an, ist Pete dann doch nicht mehr schwimmen gegangen. Trin und ich haben dann noch zusammen in der Badewanne gebadet und als wir dann wieder frisch waren und was gegessen hatten und ich weiß nicht was gemacht hatten… es war halt alles sehr entspannt und wir haben viel einfach nur rumgesessen, fernsehen geguckt, oder DVDs oder Zeitschriften gelesen oder so. An dem Tag habe ich „Sweet home Alabama“ geguckt!! Na ja danach jedenfalls haben die mir dann alle noch Cricket erklärt und wir haben das dann draußen so n bisschen gespielt. Also natürlich nicht so richtig, aber eben so Amateurisch einfach just for fun!! Das war eigentlich auch ganz witzig!! Naja und danach haben wir dann noch Dinner gegessen. An dem Tag gab es so richtig BBQ!! Rippchen und Chickenwings und noch so ne Lammknochen. Aber die mocht ich nicht!! Naja die Rippchen und die Chickenwings waren aber echt lecker und wir haben da ganz schön lange einfach nur gesessen und geknabbert und geredet und so.
Am nächsten Tag sind wir auch wieder aufgestanden… hmm kaum zu glauben aber wahr… wir sind doch tatsächlich aufgestanden… Ich war natürlich wieder mal als letzte wach und hab auch als letzte gefrühstückt und dann hat G’gpa Scones gebacken! Mit den Scones sind wir dann später zu Freunden von denen gefahren, die da auch ein Haus haben, aber die wohnen immer da. Die Jungs waren alle schon unterwegs zum Schweinejagen! Und dafür waren sie eh auf dem Grundstück und deswegen hatten wir dann dort Morning Tea bis die Jungs dann auch zu dem Haus dort gekommen sind und auch Morning Tea hatten und dann sind wir wieder gefahren!! Wir waren aber erst noch in Plumtree. Plumtree ist die einzige „Stadt“ wenn man das denn so nennen kann, dort. Es gibt einen Laden und eine mini Tankstelle und einen Laden für Angelbedarf und Bootbedarf und so. Und in dem „Supermarkt“ ist natürlich auch alles überteuert!! Danach sind wir wieder nach Hause und Pete, Trin und ich sind schwimmen gegangen. Neen und Lyndal haben uns dabei zu geguckt. An dem einen Strand, der mit den Felsen, da war es aber ganz schön stürmisch und das war sehr unpraktisch, denn ich habe mir bei jede Welle die Knie an irgendwelchen Felsen gestoßen und saß auf dem Boden, weil ich soweit an’s Land gespült wurde!! Nach ner Stunde oder so sind wir dann also wieder zum andere strand gegangen, weil der ja auf der anderen Seite liegt und da deswegen nicht so viel Sturm war und außerdem sind da keine Felsen!! Naja auf dem Weg dahin haben wir dann auch noch die anderen getroffen (die waren wieder zum Krabbenfallen checken gefahren, Pete war nicht mit) und dann ist Sam auch noch mit an den Strand gekommen!! Da waren wir dann auch noch ne ganze Weile nur irgendwann mussten wir zum Dinner wieder nach Hause!! Außerdem wurde es dann auch wieder kälter!! Zum Abendessen gab es dann Hühnerbeine mit Kartoffeln und Möhrchen und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir auch noch n Film geguckt haben oder so!! Am nächsten Tag war der letzte Tag!! Und da sind wir dann noch mal an einen ganz anderen Strand, der ist hinter dem Felsstrand aber da muss man über ein paar Felsen drüber klettern um dahin zu kommen. Und auf der anderen Seite haben die Felsen so Höhlen innen drin und die wollten die Kids mir zeigen. Leider war da aber nichts aufregendes (also Tiere) oder so drin!! Wir sind dann an dem Strand so oder so noch schwimmen gegangen und waren da auch ganz schön lange im Wasser. Bis ich mich irgendwann (wie immer) hingekniet habe und dann hat mich was gestochen oder so!! Darauf hin bin ich erstmal aus dem Wasser raus und hab den anderen gezeigt was ich hatte und ob das gefährlich sein könnte! Sie haben dann recht einheitlich entschieden, dass es wohl ein Bluebottlefish war, was auch immer das ist… Das war mal wieder klar, am letzten Tag werde ich wieder mal verletzt!! Und was auch klar war, ich lern in Marine Studies über so ca 100 verschiedene Viecher die einem im Meer begegnen können, nur über das nicht, was mich angreift!!! Aber na ja, es war nichts wirklich Bedrohliches!! Es tat aber trotzdem weh und deswegen sind wir dann wieder zurück zum Haus!! Über die Felsen geklettert und als wir angekommen sind (20 minuten später) haben wir dann erstmal Essig über meinen Sting geschüttet!! Dann hab ich erstmal geduscht, ich war ja noch voller Salzwasser, und danach hab ich mich mit einem Kühlpack auf meinem Knie auf’s Sofa gelegt!! Das Pippi Langstrumpfbuch, das meine Mutter für die Kids zu Weihnachten geschickt hatte, was wir dann erst noch verloren hatten und nicht wieder finden konnten, aber gerade an dem morgen im Auto entdeckt hatten, habe ich mitgenommen. Eigentlich wollte ich es den Kindern vorlesen, aber die wollte lieber eine DVD gucken!! Also hab ich dann mal eben das ganze Buch für mich durchgelesen!! Danach haben Neen und ich dann Himmel und Erde für alle gekocht und dann gab es Dinner!! Aber vorher sind die Jungs erst noch nach Hause gekommen. Ich hatte gar nicht so wirklich mitgekriegt wo die überhaupt wieder gewesen waren (die waren ja auch ständig weg)!! Naja, jedenfalls kamen sie dann wieder und hatten ein riesiges Wildschwein auf’s Auto geladen!! Das sah genauso aus wie die bei Asterix und Obelix!! Außer dass es ein bisschen Blutverschmierter war… Naja danach haben wir dann jedenfalls Dinner gegessen und dann haben wir noch das Auto vollgeladen ich hab dann noch mal ganz kurz geduscht, mein Kleid angezogen und bin dann in’s Bett!! Jetzt fragt ihr euch bestimmt warum ich denn ein Kleid anzieh, wenn ich in’s Bett geh, aber das musste ich, weil wir um halb vier nachts losfahren wollten um nach hause zu kommen und da wollten wir nicht in der Nacht uns noch umziehen müssen. Naja um 3 wurde ich dann wieder geweckt und so gegen 4 sind wir dann auch gefahren!! So gegen 6 haben wir einen Stopp in Rockhampton zum Frühstück bei Macca’s (McDonald’s auf Australischen Slang) gemacht!! Und dann sind wir weiter gefahren!! Das Auto war nun noch voller als auf der Hinfahrt!! Denn wir waren nicht nur sieben Personen und ein Wellensittich im Käfig, sondern da waren auch noch so 12 Geckos in einer Spaghetti Dose und Missy!! Der Hund!! Die saß aber zum Glück in der letzten Reihe mit den beiden Jungs, und hat mich somit nicht genervt!! Naja wir haben dann irgendwann ne DVD angemacht, das war ne Dokumentation über Tiger, die ich aber nur mit nem halben Auge mitgeguckt hab, die andere Hälfte des einen Auges hat geschlafen und das andere Auge hat aus dem Fenster geguckt!! Und dann haben wir noch mal an ner Raststätte angehalten und sind mit dem Hund Gassi gegangen!! Waren alle auf dem Klo, haben was getrunken und ein paar Kekse gegessen!! Und dann ging’s weiter!! Nachdem die Kids sich alle erstmal gestritten hatten, weil sie sich nicht auf eine DVD einigen konnten, hieß es erstmal gar keine DVD mehr und später haben wir dann noch Troja geguckt!! Das hatte ich ja Neen und Drew zu Weihnachten geschenkt und das war sogar noch in der Plastik Umhüllung!! Naja danach waren wir dann auch irgendwie schon bald an der Sunshine coast und haben Lyndal nach Hause gebracht!! Da saßen wir dann noch n paar Minütchen rum und dann sind wir weiter gefahren!! Da haben wir dann noch mal den Anfang von „Sweet home Alabama“ geguckt und dann sind wir angekommen!! Es war dann so in etwa 4 Uhr nachmittags und der 31.12.06!!!
Und das ist ja bekanntlich Sylvester!! Oder auf Englisch „New Years Eve“!! Ich hab dann erstmal mein Handy angestellt, weil in Stanage Bay gibt’s keinen Empfang!! Und da hatte ich dann erstmal so ziemlich viele SMS drauf um mir zum Geburtstag zu gratulieren und so und dann auch noch eine von Sina und Franzi um zu fragen ob ich schon weiß, wann ich komme… Wir hatten uns nämlich verabredet um Sylvester zusammen zu feiern!! Ich hab dann also erstmal dort angerufen und gesagt dass wir gerade erst angekommen waren. Danach hab ich geduscht, meine Sachen zum Übernachten eingepackt und dann wollte Neen mich rüberfahren!! Also zu Sina!! Aber bevor wir überhaupt losgefahren sind ist mir dann noch eingefallen, dass ich was vergessen hatte. Naja dann bin ich also noch mal raufgerannt und hab das geholt!! Naja dann sind wir losgefahren und als wir gerade halb den Driveway runter gefahren waren viel mir dann ein, dass ich noch was vergessen hatte. Also sind wir wieder zurück!! Ich hatte an dem Tag meinen Kopf irgendwo liegengelassen glaub ich… Naja irgendwann sind wir dann bei Sina gewesen und wir haben Sylvester gefeiert!! Obwohl das eigentlich auch mehr ein Reinfall war!! Wir hatten gedacht, dass wir es eigentlich richtig gut getroffen hatten, weil man von Sinas Balkon aus das Feuerwerk im Park sehen konnte. So mussten wir nicht in die Stadt fahren und nicht mal vor die Tür gehen um ein Feuerwerk zu haben und konnten trotzdem gleichzeitig Essen kochen oder so. Außerdem passte es echt gut, weil Sina’s Homestay weggefahren war und da hatten wir die Wohnung für uns und mussten keine Rücksicht auf schlafende Kinder nehmen!! Also als ich da ankam war das erstmal total niedlich, die beiden hatten mir zwei total tolle Schokomuffins gebacken und Haribo Gummibärchen als Verzierung drum rum gemacht und hatten Fähnchen drin mit „Happy Birthday“ drauf!! Das fand ich total lieb!! Ich hab das dann auch gleich erstmal gegessen, weil ich ja den ganzen Tag nur die drei Pfannkuchen von Macca’s und die vier Kekse an der Raststätte gegessen hatte!! Also die Muffins waren echt lecker, aber auch ganz schön reichhaltig!! Danach war ich erstmal ganz schön satt!! Naja und dann haben wir erstmal versucht Singstar zu spielen. Aber das hat nicht so ganz geklappt, weil die Playstation irgendwie immer so Streifen gemacht hat und man konnte auf dem Bildschirm fast gar nichts erkennen!! Das hat Singstar aber dann noch witziger gemacht, weil wir ja die Lieder kaum kannten, und dann auch noch nur ganz wenig sehen konnten!! Danach haben wir dann angefangen unser Drei-Gänge-Menü vorzubereiten!! Achso und den Tisch dekoriert haben wir vorher auch noch!! Man darf nämlich in Australien keine Privaten Feuerwerke machen. Also gar nichts, nicht mal so kleine Bienen dingsis oder wie die heißen. Die Gefahr für Waldbrände ist einfach zu hoch!! Naja aber wir hatten Wunderkerzen (die sind erlaubt) und so Tischknaller… Da zieht man dran und es knallt und dann kommen da so Papierstreifen (Luftschlangenähnlich) raus!! Naja damit hatten wir halt den Tisch verziert und das sah echt feierlich aus!! Aber zurück zum Drei-Gänge-Menü!! Zuerst haben wir Salat gegessen!! Der war echt lecker und danach haben wir dann so Klöpse gemacht!! Das waren nicht direkt Frikadellen aber so ähnlich, also es war Hackfleisch und Reis und das wurde vermischt und dann zu kleinen Bällen geformt dann in eine Auflaufform getan und danach haben da sone Soße drüber gemacht, die war glaub ich aus Tomatenmark oder so. Naja während das dann gekocht hat, haben wir „Die Schöne und das Biest“ gesehen!! Das war toll, weil das hab ich ja noch nie gesehen hatte und das schon ganz lange immer mal sehen wollte!! Naja danach haben wir dann unsere Klöpse gegessen, obwohl ich nur einen Klops hatte, weil ich von den Schokomuffins so satt war und danach haben wir dann erstmal geguckt ob es im Fernsehen irgendwas Sylvestermäßiges gab… Aber da war nur auf einem Sender was und das waren so zu sagen Vorberichte zu dem Feuerwerk im Sydney Harbour!! Naja, wir haben dann unser „Feuerwerk“ mit auf den Balkon genommen und unsere Gläser noch schnell mit Wasser aufgefüllt und dann haben wir gewartet dass es zwölf Uhr wurde und haben mit unserem Wasser angestoßen!! „Prost Neujahr“ dann also!! Das Feuerwerk war ja dann auch eigentlich ganz schön, nur als es nach vier Minuten schon aufhörte und nach einer 5 minütigen „Pause“, wie wir eigentlich gedacht hatten, nicht mehr anfing, weil es eben fertig war, waren wir dann doch ein bisschen enttäuscht!! Naja, wir haben dann unsere Wunderkerzen noch angezündet und unser Tisch“feuerwerk“ gemacht und dann sind wir wieder rein. Dann noch mal raus um den ganzen Müll wegzuräumen und dann haben wir angefangen unser Desert vorzubereiten!! Es gab nämlich Schokoladenfondue!! Also haben wir, obwohl eigentlich war es mehr Sina… na ja dann hat eben Sina, Erdbeeren, Weintrauben, Marshmellos und Bananen (die hat sie natürlich vor her in Stücke geschnitten) in Schalen getan und dann haben wir glaub ich 500 Gramm Schokolade oder so in die Mikrowelle geschmissen und dann haben wir einen Topf mit heißem Wasser gefüllt und dann haben wir die Schüssel mit der Schokolade in den Topf gestellt, also damit die Schokolade nicht wieder hart wird halt. Und dann haben wir das alles vor dem Fernseher platziert, haben „Garfield“ die DVD angestellt und Nachtisch gegessen!! Das war lecker!! Joa und nach dem Film, so um 2 oder so sind wir dann auch in’s Bett gegangen!! Es war halt eher ein bisschen enttäuschend!! Wir hatten im Fernsehen ja auch noch das Feuerwerk von Sydney angehabt und dachten das würde vielleicht noch ein bisschen länger gehen, aber das war auch schon nach 15 Minuten fertig!! Also Sylvester war hier eher nicht soo ne geniale Erfahrung!!
Am nächsten, oder ja eigentlich gleichen Morgen ging es dann aber auch schon weiter!! Wir sind aufgestanden, haben uns angezogen und dann sind wir zu Fuß zu mir gegangen!! Es war dann da zwar auch schon wieder 1 oder so, weil wir halt lange geschlafen hatten aber wir sind dann bei mir angekommen und dort ging dann die Arbeit los!! Wir haben unsere Garage aufgeräumt!! Am 3.Januar sollte ja Sinas und meine Birthdayparty sein und die sollte halt in unserer Garage stattfinden!! Weil die Nells da aber halt mal drei Jahre drin gewohnt haben und da ihre aussortierten Sachen drin aufbewahren und Drew darin auch noch sein ganzes Handwerkzeug hat war das Aufräumen ne ganz schöne Aufgabe!! Es haben aber alle mit angepackt und wir hatten innerhalb von einem einzigen Nachmittag die Garage aufgeräumt und neu eingerichtet!! Wir mussten ja für unsere Party doch ein paar Sachen drin haben!! Es war echt praktisch, dass dort noch ein alter Kühlschrank drin stand, den wir benutzen konnten, und Lampen gab es auch, und Stühle und einen Tisch!! Es war echt super!! Naja, abends sind Sina und Franzi dann wieder gegangen!!
Am nächsten Tag hatten wir eigentlich überlegt ob wir an den Strand fahren wollten, aber daraus wurde dann irgendwie doch nichts. Was wir anstelle dessen gemacht haben, war dass Franzi erstmal nach Hause gefahren ist, weil die schon seit ner Woche nicht mehr zu Hause gewesen war, weil sie die ganze Zeit bei Sina geschlafen hatte, und Sina und ich sind mit dem Bus nach Garden City gefahren!! Wir mussten ja doch ein paar Sachen für unsere Party einkaufen!! Ein paar Softdrinks, ein paar Chips und so… Wir hatten ja auf unsere Einladungen eigentlich Antworten erhofft, aber in Australien wissen anscheinend nicht so viele Leute wofür es Einladungen gibt!! Ich bin mir sicher, dass nur noch ein zehntel der Leute, die wir eingeladen hatten die Einladungen auch noch hatten!! Also hatten wir versucht so viele Leute wie möglich daran zu erinnern, dass unsere Party stattfindet und gefragt ob sie kommen!! Am Vormittag vom 2.1. waren wir damit auf ungefähr 15 Leuten gekommen!! Wir hatten eigentlich mal ca 40 eingeladen, muss man dazu sagen!! Naja wir haben dann vier Tüten Chips, 8 Liter Softdrink, eine Packung Salzstangen, eine Packung mit so nem Nussmix, eine Tüte Lollis, eine große Packung Smarties und eine Tüte mit so sauren Teddys gekauft!! Dann haben wir noch was zum Mittag gegessen und dann sind wir mit dem Bus wieder nach Hause gefahren!! Sina zu sich und ich zu mir. Das hieß dann also, dass ich die ganzen Tüten alleine nehmen musste!! Ich wollte aber nicht wirklich 8 Liter Flüssigkeit alleine tragen, also hab ich mich von Neen an der Bushaltestelle abholen lassen und wir haben gleich alles in die Garage getragen!! Was wir auch gekauft hatten, waren Party Servietten und Becher und so und außerdem Crepepapier!! Denn die Lampen in der Garage sind so H&M-Lampen!! Also diese ganz grellen!! Und die wollten wir halt garantiert nicht bei der Party so an haben!! Ich kann mich nicht erinnern, was ich am Nachmittag gemacht hab, aber es war auch eh schon 4 als ich zu Haus ankam!! Jedenfalls haben wir nachmittags noch mal 10 Zusagen für die Party bekommen!!
Und dann war der große Tag… Sina war 18!!!!!!!!!!!! Happy Birthday Sina!! Ich hab erstmal ausgeschlafen, dann hab ich mein ganzes Zimmer aufgeräumt!! Also ich bin stolz auf mich, das neue Jahr hat sooo gut angefangen!! Ich habe soooooo viel aufgeräumt!! Das hätte ich mir mal als guten Vorsatz machen sollen, dann hätte ich es gleich in der ersten Woche schon angefangen!! Ich habe die Garage aufgeräumt, dann mein ganzes Zimmer!! Mein gaaaaaaaanzes Zimmer!!!!!!!! Ganz alleine!!!!!!!!!!! Also das war jedenfalls ein großer Erfolg für mich und hat mir echt ein gutes Gefühl gegeben, weil alles so schön sauber aussah!! Dann hab ich ein bisschen einfach nur mit den Kids rumgesessen, fernsehen geguckt und so und dann musste ich mich auch schon fertig machen!! Also auszusuchen, was ich anziehe, war gar nicht einfach!! Zum Glück war es nicht so warm an dem Tag!! Es hatte morgens geregnet, das war wiederum ein bisschen blöd, weil unsere Party ja teils auch draußen stattfinden sollte und da war Regen irgendwie einfach nicht mit einkalkuliert worden!! Naja es hat tagsüber dann aufgehört zu regnen, aber es war trotzdem noch verhältnismäßig kalt, das hat mir wiederum mit der Klamottenfrage geholfen!! Es wurde mein Miss60Jeans, die ja schon seit der Steinzeit bei mir im Schrank liegt und ich trotzdem immer noch gerne trage, ein weißes Spaghettiträgertop und das Top, was ich von den gaaanzen Kids zu Weihnachten bekommen hatte!! Dann kamen auch Sina und Franzi!! Die haben mir dann bestätigt, dass ich das anlassen kann für die Party und Sina hatte noch mehr zu essen mitgebracht, was ihre Hostmum ihr gegeben hatte. Wir haben dann zu dritt angefangen die Garage zu dekorieren!! Das hieß, die Lampen mit Crepepapier umwickeln und das ganze an die Decke kleben, 50 Luftballons aufpusten, das Essen anrichten, die Stühle und Tische richtig hinstellen, Dosen mit Sand auffüllen (das sollten unsere Aschenbecher werden, weil wir nichts anderes hatten und hier eben doch relativ viele Jugendliche rauchen!! Und na ja, wir wollten halt nicht, dass sie die Kippen in den Garten schmeißen, weil sonst hätten das wohlmöglich die Hühner noch gegessen, und das wäre ja dann doch eher nicht so appetitlich!! Dann sind wir mit drei Luftballons den ganzen Driveway zu Ende gelaufen und haben die Luftballons an unserem Briefkasten befästigt, damit man auch erkennen konnte, dass die Party bei uns war!! Naja dann haben wir halt den Tisch in der Garage zu ende gedeckt und so und dann fing mein nächstes Drama an… Was mache ich mit meinen Haaren?? Franzi hat mir dann geholfen, weil Sina sich mit ihren eigenen Haaren beschäftigt hat und sie hat mir dann zum Schluss einen Zopf geflochten und mir auch noch den Schmuck ausgesucht!! Das war schon sehr praktisch, denn sonst hätte ich noch ein Drama gehabt!! Naja und dann haben wir uns in die Garage gesetzt, die Musik angemacht und gewartet!! Es war 5 und die Leute waren auch für 5 eingeladen, aber uns war klar, dass nicht wirklich viele wirklich dann kommen würden, weil es halt sehr früh war. Aber schon um viertel nach kamen Simone und Samy an!! Denen hab ich dann erstmal noch mein Zimmer gezeigt, ich wollte ja nicht umsonst aufgeräumt haben… Naja und dann saßen wir da noch so 10 Minuten draußen und dann kamen Maitland, sein Bruder und Kelly, sein bester Freund!! Also die, die auch mit in Surfer’s Paradise mit Bea waren!! Bea haben wir da übrigens sehr vermisst!! Naja und nach und nach kamen immer mehr Leute!! Und ich glaube letztendlich waren wir echt mehr Leute, als wir jemals vorher gedacht hätten!! Naja, die Party war dann auch voll super!! Alle hatten echt viel Spaß, also den Eindruck hatten wir zu mindest!! Natürlich wurde auch eine gewisse Menge Alkohol konsumiert (um es hübsch auszudrücken) aber niemand hat sich irgendwie schlecht benommen oder so. Kein Streit, gar nichts!! Also alles total super!! Naja und irgendwann kamen dann so Leute, ne ziemlich große Gruppe bestimmt 15 oder so, Typen, die wir nicht kannten. Und Maitland meinte dann so zu uns, dass das die gleichen Typen sind, die schon bei seiner Party waren und wegen denen war damals die Polizei da!! Also bin ich dann rein und hab Neen und Drew geholt und die haben dann mit denen geredet, aber einige von unseren Freunden kannte die und meinten halt, dass die total nett sind und sowas und weil wir eben keinen großen Streit verursachen wollten, haben wir halt gesagt, dass sie noch 15 minuten oder so da bleiben können, wenn sie danach dann auch gleich gehen!! Naja, das hat dann halt eigentlich mit allen ganz gut gepasst, weil wir so eben einem großen Streit aus dem Weg gehen konnten. Und die sind dann auch weggegangen nach diesen 15 Minuten!! Das Ding kam erst danach, also als die Party zu ende war. Da sind wir nämlich dann noch mal in die Garage gegangen um unsere Kameras zu holen, und die, die noch in der Garage waren, waren nicht mehr da. Es waren Franzis und Lauras, die fehlten. Sina hatte das große Glück, ihre Kamera zu hause vergessen zu haben und ich hatte noch mehr Glück, denn ich hatte eher am Abend meine Kamera nem Freund in die Hand gedrückt, damit er mal ein paar Fotos macht und später hat er mir die dann wieder gegeben, so dass ich sie bei mir hatte, als die anderen beiden verschwunden sind!!
Naja wir haben dann am nächsten Morgen alle zusammen aufgeräumt, das heißt Sina, Franzi, Laura und ich. Die drei hatten nämlich bei mir geschlafen und da haben sie natürlich auch noch mit beim Aufräumen geholfen!! Zum Glück hatten wir schön lange geschlafen und Sam und Pete waren schon so früh wach, dass sie schon die ganzen leeren Flaschen und so in der Garage aufgeräumt hatten!! Wir mussten also nur noch die letzten Reste aufräumen!! Naja, selbst nach langer Suche konnten wir aber leider die Kameras nicht wieder aufspüren und vermuten, dass sie von der letzten Gruppe Jungs (die wir ja nicht kannten) geklaut wurden. Naja, wir haben dann noch den ganzen Tag versucht irgendwen zu erreichen, der was über die Kameras wissen könnte, wir hatten ja die Telefonnummern der Freunde, die diese Typen kannten, aber leider konnten wir auch dadurch nichts erreichen!! Die Mädels sind dann alle nach hause und ich hab, weiß auch nicht was gemacht. Später sind Laura und ich noch zum Hyperdome (das andere Shoppingcentre) gefahren und sind da essen gegangen, in dem Restaurant, wo Bea ihr Abschiedsdinner hatte!! Das war ganz lecker und danach sind wir wieder nach Hause!!
Am nächsten morgen hab ich glaub ich erstmal ausgeschlafen, wenn ich mich recht erinnere. Das war ja ein Freitag… hmm was hab ich denn da gemacht?? Also ich glaub da war ich einfach nur zu Hause und hab so ziemlich nichts gemacht!! Aber ich weiß es nicht ganz genau!! Also jedenfalls sind Neen und Drew dann zur Polizei gefahren um wegen der Kameras Anzeige zu erstatten!! Ich war da mit den kids zu hause und hab glaub ich angefangen diesen Blog-Eintrag hier zu schreiben!! Naja und ich glaube ich war halt am Freitag dann einfach nur zu Hause und hab so dies und das gemacht!! Ich glaub ich hab mein Bett frisch bezogen… sehr interessant!! Naja das Wochenende war dann auch nicht mehr so spannend!! Am Samstag sind Drew, Neen, Trin und ich einmal zum neuen IKEA gefahren!! Das ist übrigens der größte IKEA auf der Südhalbkugel, nur mal so als Info!! Und der ist nicht mal ne halbe Stunde von mir weg!! Naja jedenfalls hatten war da nur nen kurzen Blick durch und sonst war Samstag und Sonntag noch mehr zu Hause sitzen, diesen Eintrag schreiben, emails verschicken und solche Sachen!! Achja, doch genau, ich hab doch von Katharina ne webcam geschickt bekommen und die hab ich installiert und so!! Das hat ja auch seine Weile gedauert!! Und dann musste ich das natürlich auch gleich mal mit jemandem ausprobieren!! An irgendeinem dieser Wochenendtage hatte Trin dann auch ein Sleepover!! Kaum zu glauben, aber es hat problemlos geklappt!! Sie war bei Carol, Neens Freundin und die hat auch zwei Kinder und da hat Trin übernachtet!!
Naja, ab Montag wurde es dann wieder spannender!! Eigentlich wollten Sina, Franzi und ich da noch mal zusammen zu IKEA, aber weil das Wetter dann so super war, haben wir gesagt wir nutzen den Tag lieber zum Schwimmen und am nächsten schlecht Wetter Tag können wir dann zu IKEA!! Also sind wir zu Franzi, die hat ja nen Pool und waren da so ziemlich den ganzen Tag!! Als Neen mich dann mit nach Hause genommen hat wollten wir eigentlich noch zu den Nachbarn, aber die hatten irgendwelchen Besuch, den sie nicht erwartet hatten und deswegen sind wir dann doch nicht hin!! Naja so viel ist da dann aber auch nicht mehr passiert!!
Am Dienstag war dann aber endlich schlechtes Wetter!! Sina, Franzi und ich sind also zu IKEA!! Also erstmal waren wir im Bus!! Und dann haben wir noch nen Bus zu IKEA gesucht und hatten das große Glück einen super netten Busfahrer zu treffen, der uns alles erklärt hat und wir mussten nicht mal für die Busfahrt bezahlen!! Am Ende hat er uns dann sogar noch den Fußweg von der Bushaltestelle zu IKEA erklärt!! Also und dann sind wir durch IKEA gelaufen!! Die erste Hälfte war ja eher nicht sooo interessant weil da ja mehr die ganzen großen Möbel sind und die können wir ja hier eh nicht kaufen, weil die können wir ja nicht mit nach Deutschland nehmen, also macht das keinen Sinn!! Naja und dann kamen wir nach einer Hälfte beim IKEA Restaurant an und da mussten wir dann halt auch erstmal Halt machen!! Wir hatten, schwedische Fleischklöpse, ein Fleischklopssandwitch, einen Salat mit Krabben und einen Daimkuchen!! Wir haben uns alles geteilt weil wir alle alles probieren wollten!! Und es war sehr lecker!! Naja danach sind wir dann in die zweite Hälfte von IKEA wo dann die richtig tollen Sachen anfingen!! Wir haben dann da einige Kleinigkeiten gekauft und am Ende ist da doch immer noch dieser tolle kleine Shop wo man Essen kaufen kann!! Naja, da haben wir dann noch mal nen Großeinkauf gemacht!! Und dann ging es wieder zurück zur Bushaltestelle!! Da saßen wir dann noch so 10 Minuten und haben auf den Bus gewartet und als der Bus kam, drei mal dürft ihr raten, war das der gleiche Busfahrer wie auf der Hinfahrt!! Wir sind dann aber nur bis Springwood gefahren und sind dort noch in das mini Einkaufszentrum gegangen, wo ich immer war, als ich noch in meiner Exhostfamily gewohnt habe. Naja da saßen wir dann bestimmt so ne halbe Stunde wenn nicht länger einfach nur so rum!! Und dann sind wir, wie wir jetzt gelernt haben, dass wir es NIE NIE wieder machen werden, zu Fuß zu Franzi gelaufen!! Also es wäre ja eigentlich nicht so schlimm gewesen, weil es auch nicht weit ist, aber diese Berge!!!!! Also das ist echt schrecklich!! Sina und ich fanden das gar nicht gut!! Aber Franzi hat sich schön über uns lustig gemacht!! Da war ein Berg, der hatte was ne Steigung von 90 Grad!! Also so hat sich das zumindest angefühlt!! Ich hab nur so gesagt „Wir sind doch keine Ameisen, die die Wand hochlaufen können“ und Sina hat mit mir übereingestimmt!! Franzi hat uns dann den Berg hochgeschoben, und als wir nach ner halben Stunde, Franzi hatte gesagt es dauert 15 Minuten, bei ihr angekommen waren, brauchten wir beide erst mal ne Pause und ein Glas Wasser!! Es war sehr lustig!! Wir haben dann zusammen den Film „High School Musical“ geguckt, das war sehr lustig!! Naja der Film an sich ist ja jetzt nicht so der Hammer, aber ich wollte das halt mal gesehen haben, weil hier im moment total viele darüber reden!! Naja und nach dem Film hab ich dann Neen eine SMS geschickt und dann kam Drew und hat Sina und mich abgeholt!! Sina haben wir dann nach Hause gefahren und wir sind dann zu den Nachbarn wo wir eigentlich schon am Abend davor hinwollten!! Also diese Nachbarn wohnen auf der andere Straßenseite von uns und das sind zwei Eltern, Gary und Lyndal (nicht die Lyndal die mit in Stanage Bay war) (Ich hab keine Ahnung, ob ich auch nur einen einzigen Namen von der ganzen Familie richtig schreibe) und die haben vier Kinder. Ein Mädchen, Amy und drei Jungs, Keiran, Jackson und James!! Naja und da waren wir dann von gegen 6 bis 10 oder so. Amy und Keiran sind wohl ein bisschen jünger als ich aber eben nicht soooo weit entfernt von Alter her. Und die anderen beiden Jungs sind eher Sam und Petes Alter!! Naja jedenfalls macht die Mutter wohl ganz viel Musik und sowas!! Die waren jedenfalls total nett und haben mir auch gesagt, dass ich immer mal rüber kommen kann, wenn ich will!! UND die haben gerade zu Weihnachten einen nagelneuen total schönen Pool bekommen!! Das ist natürlich praktisch!! Naja, wir waren aber irgendwie alle ein bisschen schüchtern und haben nicht so wirklich viel geredet!! War bestimmt auch teils mein Fehler, aber ich wusste einfach nicht was zu sagen!! Naja, als wir dann irgendwann gegangen sind, haben mich die beiden aber noch gefragt ob wir nicht mal zusammen in’s Kino gehen wollen oder so und da werd ich die wohl demnächst mal anrufen oder sowas!!
Am Mittwoch Morgen bin ich durch kleine Kinder auch recht früh, also so gegen neun aufgewacht und dann bin ich mit Neen und den Kids zu dem Haus von Drews dad gefahren!! Der war zwar nicht zu hause, weil der im Moment im Urlaub ist, aber Drews drei Schwestern haben sich da mit ihren Kindern getroffen, damit die Kinder mit einander spielen konnten!! Und das haben sie dort gemacht, weil Drews dad einen Pool im Garten hat!! Ich bin aber nicht schwimmen gegangen, mir war es irgendwie zu kalt!! Komisch für mich, denn ich bin hier schon bekannt als jemand, die immer egal wie kalt das Wasser oder wie stürmisch das Wetter, im Schwimmen geht!! And dem Tag war mir einfach nicht danach zu Mute!! Wir hatten dann dort auch noch Mittag!! Da hab ich auch noch mal wieder was Neues kennengelernt!! Kate war zu KFC gefahren und hatte so Chicken Nuggets und Pommes geholt!! Und dazu eine Packung Toastbrot!! Und ihr glaubt nie, was die bekloppten Aussies machen… die essen Chippiesandwitch!! Auf Deutsch: Pommes auf Toast!! Aber auf ungetoastetem Toast!! Also das ganze hat eher merkwürdig geschmeckt, aber mit der braunen Soße, also so richtige braune Soße, die die hier irgendwie bei KFC immer dazu tun hat es eigentlich ganz lecker geschmeckt. Nur die salzige Butter hat irgendwie nicht so gut dazu gepasst fand ich!! Naja, ich bin so oder so satt geworden!! Danach sind wir wieder nach Hause gefahren und dann kam Neens Freundin Carol (ich weiß nicht, ob die so geschrieben wird) und hat ihren Sohn bei uns gelassen, während sie mit ihrer Tochter zum Arzt gefahren ist. Und später ist sie dann wieder gekommen und hat ihren Sohn und Sam und Pete abgeholt und ihre Tochter, Jade, bei uns gelassen!! Es gab also jede Menge „Sleepovers“!! Ich hab dann natürlich auch mit den beiden Mädels gespielt und so, das war zwar ziemlich ermüdent, aber na ja, es war ja nur dieser eine Abend!! Wir haben uns alle gegenseitig die Fingernägel lackiert und ich glaube die beiden hatten Spaß!!
Joa und heute morgen bin ich auch wieder so gegen viertel nach neun oder sowas aufgewacht und da waren die anderen alle schon fertig und ready to go!! Neen ist mit den Mädels zu Zoogeschäft gefahren!! Ich weiß nicht genau was sie da wollten, wahrscheinlich nur Futter für die Schildkröte oder so, aber na ja egal!! Ich hab in der Zeit gefrühstückt, richtig gesund sogar, Joghurt mit Banane und Weintrauben!! Also weil Bananen sind jetzt wieder finanzierbar muss man dazu sagen!! Die waren ja hier so überteuert als ich herkam, weil doch dieser Sturm hier war letztes Jahr und der hat die ganzen Bananenbäume umgeschmissen!! Naja und da nach Australien ja keine Lebensmittel und schon gar keine Samen oder Pflanzen eingeführt werden dürfen, werden natürlich auch keine Bananen importiert!! Also haben die mal eben so 8 Dollar das Kilo gekostet!! Naja, aber jetzt sind sie wohl wieder finanzierbar geworden, wenn ich das richtig verstanden habe!! Egal, jedenfalls hab ich dann geduscht und danach sind die dann auch schon wiedergekommen aus dem Zoogeschäft und wir sind dann zu Carol gefahren!! Und da sind wir dann erstmal schwimmen gegangen!! Die hat nämlich nen Pool und heute war es total heiß!! Und der Pool war total schön und wir hatten ganz viel Spaß!! Außer dass Trin von dem Sleepover gestern Abend ein bisschen übermüdet war und deswegen bei jeder Kleinigkeit angefangen hat zu heulen… Aber naja, das ist halt bei kleinen Kindern so, und das verzeihen wir ihr ja auch!! Es war jedenfalls ein schöner Tag!! Naja und dann war ich zu Hause und seitdem schreib ich diesen Blogeintrag hier!!
Morgen wollen wir Deutschen Mädels mal ein bisschen Sightseeing in Brisbane machen!! Und endlich organisier ich mal nicht!! Also bin ich mal ganz gespannt was genau wir morgen machen und davon berichte ich dann irgendwann anders mal!!
Meeensch, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie glücklich ich bin, diesen Eintrag endlich fertig zu haben!!!!!!!!!!!!!! Es ist einfach nur schrecklich, wenn sich die Ereignisse immer stauen und man nie dazu kommt alles aufzuschreiben!! Vor allem, weil man dann immer vergisst, was man gemacht hat!! Aber naja, jetzt hab ich’s geschafft und ab nun werd ich’s wohl hoffentlich regelmäßiger schaffen zu schreiben!! So dass ich nicht mehr so viel vergesse und meine ganzen Freunde hier bei msn zu Tode nerven muss mit, was haben wir da gemacht?? Was haben wir da gemacht??
Also, ich hoffe, ihr anerkennt diesen Eintrag (kann man das so sagen?? Glaube nicht, aber egal, ich find es klingt gut!! Und nach all der Mühe die ich mir gemacht habe, darf ich jetzt auch mal einen Satz neu erfinden!! Finde ich!! ) und habt Spaß daran gehabt ihn zu lesen!!

Ich habe auch mal wieder ein paar neue Fotos online gestellt!! Unter „MY Pics“ zu finden!! Es sind allerdings noch nicht alle da, die ich dort gern hätte!! Aber das wird auch noch!!

Also bis bald und viele liebe Grüße!!
Kiss n hug, Eure Conny!!
11.1.07 13:27


Mir gehn die Überschriften aus!!! ;)

Hallöchen!!

Also am 12.1. waren wir Deutschen Mädels dann also tatsächlich Sightseeing!! Ein bisschen zu mindest!! Also wir sind mit dem Bus in die Stadt gefahren und dort sind wir dann als erstes zum Rathaus gegangen!! Das Rathaus hat nämlich einen Turm und da sind wir hochgefahren!! Zum Glück kostet das keinen Eintritt, denn so furchtbar viel konnte man von da auch nicht sehen, der Turm steht halt in mitten von Hochhäusern und weil das Rathaus halt schon ein bisschen älter ist, ist der halt nicht so hoch wie die Hochhäuser!! Aber naja, es war trotzdem gut dass wir das gemacht haben!! Danach sind wir dann noch im Rathaus geblieben!! Da war noch ein großer Saal in dem wohl Bälle oder Reden und so abgehalten werden, der war ziemlich schön!! Und außerdem ist im Rathaus auch ein Museum (das übrigens auch keinen Eintritt kostet) also sind wir da dann auch noch reingegangen!! Das war auch noch mal ganz schön, auch wenn ich persönlich das jetzt nicht sooo interessant fand… Aber es war trotzdem ganz schön!! Danach haben wir dann erstmal ne Pause gemacht und sind zu Starbucks gegangen!! Nachdem wir da also eine etwas längere Pause hatten, wollten wir eine Bustour, halt so ne Sightseeingtour, durch Brissy machen. Wir also zu der Bushaltestelle. Der Bus sollte in fünf Minuten kommen, aber weil wir gerade bei Starbucks gewesen waren, musste ich natürlich wieder mal zum Klo!! Ich also zur nächsten Toilette hingesprintet und dann auch wieder zurück!! Ich komm da an, setz mich hin und les so n bisschen was, was da auf diesem Busplan stand und meinte dann halt so, ja dass das 16 Dollar für Schüler kostet!! Die anderen drei haben dann entschieden, dass sie es dann doch nicht JETZT machen wollen!! Naa toll und dafür bin ich so gerannt!!!!!! Naja, wir sind dann zu Fuß über die Brücke über den Fluss nach Southbank gelaufen und da haben wir uns dann an den Strand gelegt und sind Baden gegangen!! (Das war natürlich alles vorher gut geplant und wir hatten alle unsere Badesachen mit!!) Naja und irgendwann sind wir dann wieder nach Hause gefahren!! Ich kann nicht wirklich erinnern was ich an dem Abend gemacht habe, aber es wird nichts Großartiges gewesen sein…
Eigentlich hatte ich für die nächsten paar Tage nichts geplant, was sich dann auch als nicht nötig erwiesen hat, denn es wurde schon anderweitig für mich geplant!! Am Samstag war die ganze Familie wieder mal bei Drews dad!! Cooper, Kates Sohn (Kate ist die eine von Drews Zwillingsschwestern also nicht er ist der Zwilling sondern die beiden sind Zwillinge und er ist nur der Bruder!! Egal) Jedenfalls hatte der am Freitag Geburtstag und hat aber nur die Jungs, also nur seine Cousins nach Wet’n’Wild mitgenommen!! Und damit sich niemand ausgeschlossen fühlt, wurde die Geburtstagseistorte dann halt erst am Samstag mit allen zusammen gegessen!! Und das war auch wieder mal ganz praktisch, weil Drews dad hat ja einen Pool, und da waren wir halt alle mal wieder schwimmen und das war echt toll an dem Tag, weil es total heiß war!! Am Abend oder besser Nachmittag saßen wir einfach nur zu Hause rum und die Kids haben dann kurzerhand entschlossen einfach mal so bei ihrer Oma zu übernachten!! Gesagt getan!! Und Neen und Drew wollten sich die Chance nicht entgehen lassen und ausgehen!! Also musste ich mir überlegen, was ich mache, weil alleine zu Hause bleiben find ich hier dann doch nicht so grandios, weil das Haus eben so in der Pampa steht!! Also hab ich dann kurzerhand Sina angerufen und sie gefragt was sie macht!! Sie hat ihrer Gastschwester die Fingernägel lackiert!! Also hat Neen sie dann abgeholt und sie ist hergekommen um über Nacht zu bleiben!! Ihre Gastmutter hatte gerade vorher Pizza bestellt und da hat sie uns dann nen ganzen Teller voll mitgegeben, so mussten wir uns nicht mal mehr Gedanken um Abendessen machen!! Und dann hat Sina erst geduscht und dann hab ich geduscht und dann haben wir noch nen Film geguckt!! Kill Bill!! Ja, ich weiß, das ist eigentlich nicht die Art Film, die ich mir normaler Weise angucken würde, aber ich hab hier ja auch schon Saw3 gesehen und so und da hab ich mir gedacht soo sehr viel schlimmer kann’s ja kaum noch werden und Sina wollte das gerne sehen… Naja und dann kamen auch Neen und Drew schon wieder nach Hause, aber wir sind dann in’s Bett!! Denn der nächste Tag war schon geplant!! Wir wollten an die Coast und an den Strand fahren!! Laura, Sina und ich und dort wollten wir dann auch noch Steffi treffen!!
Am nächsten Morgen hat dann auch schon um 7 der Wecker oder eigentlich ja das Handy geklingelt und wir wollten beide nicht aufstehen!! Vor allem sah das Wetter nicht wirklich toll aus und wir haben dann erstmal Laura eine SMS geschrieben und gefragt ob wir wirklich an den Strand wollen!! Irgendwie haben wir dann aber doch entschieden einfach mal hinzufahren!! Also ist Laura zu uns gekommen und Neen hat uns eben zum Bahnhof gebracht!! Wir also mit der Bahn an die Küste!! Steffi hat uns dann wissen lassen, dass sie bis 11:30 zu Hause bleiben muss, weil sie eine neue Gastschwester aus Spanien bekommen hat und ihre Gasteltern waren in der Kirche (es war ja Sonntag)!! Naja und wir sind dann mit dem Bus weiter nach Surfers Paradise wo wir auch gleich erstmal an den Strand sind!! Die Wolken waren zwar leider immer noch da, aber es war trotzdem warm und in Australien ist die Sonne ja eh so stark, dass man sich sogar bei einer dicken grauen Wolkendecke einen Sonnenbrand holen kann!! Also haben wir uns alle wie immer schön mit unseren Sonnencremes eingecremt und dann auf unsere Handtücher gelegt!! Laura und ich wollten dann mal in’s Wasser gehen und wir waren noch nicht mal bis zum Bauchnabel drin, da geht das Megafon vom „Bademeister“ „Lebensretter“ oder wie man das auch immer auf Deutsch übersetzen will, los!! Es seien sehr viele Bluebottles im Wasser und es ist sicherer nicht schwimmen zu gehen!! Ich also gleich wieder raus aus dem Wasser, Laura mit mir!! Die Bluebottle experience hab ich einmal gemacht und danke das hat mir dann auch gereicht!! Als wir dann da so lagen die ganze Zeit, gingen dann plötzlich noch die Sirenen von dem Auto (oder so) von den Liveguards los!! Und dann sind sofort ALLE Leute aus dem Wasser gekommen!! Trillerpfeifen hatten sie auch noch die sie benutzt haben… Naja nachdem wir dann da so ca ne halbe Stunde gesessen haben, keine Ahnung hatten was eigentlich los war und ständig von tausenden von Hubschraubern umkreist wurden, haben wir festgestellt dass da wohl anscheinend ein Hai im Wasser war!! Nach ner Stunde oder so hat sich dann aber rausgestellt, dass es kein Hai sondern ein Delfin gewesen war!! Naja wir sind trotzdem nicht in’s Wasser gegangen, wegen der Bluebottles!! In sofern war es dann eigentlich auch gar nicht mal so schlecht, dass es an dem Tag bewölkt war, denn so war es nicht so unerträglich heiß und man konnte auch ohne Wasser einfach so am Strand liegen!! Nach ein paar Stunden „Action am Strand“ mussten wir dann auch alle mal zum Klo und hatten durst und hunger, denn gefrühstückt hatten wir ja schon so gegen halb acht morgens… Also sind wir in das Shopping Center in Surfers gegangen und erstmal alle zusammen zum Klo!! Danach sind wir dann alle zum Supermarkt und haben uns was zum Essen gekauft!! Ich hatte drei Nektarinen!!! Danach haben wir ca 10 mal mit Steffi telefoniert um uns irgendwie treffen zu können!! Wir haben uns dann noch bei Starbucks hingesetzt und was getrunken und unser Essen gegessen und dann sind wir zum Shopping ins Einkaufszentrum gegangen!! Eigentlich wollte ich ja nichts kaufen, aber da war SO eine schöne Tasche, da hätt ich mich hinterher verprügelt, wenn ich die nicht gekauft hätte!! Die ist jedenfalls total schön und super für den Strand!! Und GROß!!! Naja, irgendwann haben wir dann beschlossen wieder an den Strand zu gehen und dann kam Steffi!! Am Strand konnte sie uns natürlich nicht sehen in den Menschenmassen – aber wir konnten sie sehen!! Und obwohl Sina und Laura sie vorher noch nie gesehen hatten konnten sie gleichen feststellen wer sie war… ihr suchender Blick verriet alles!! Naja, ich hab sie dann angerufen und hab ihr gesagt, dass wir geradeaus sind, aber sie ist dann ins falsche geradeaus gelaufen, also musste ich doch aufstehen!! Das war erstmal ganz lustig und dann saßen wir nur noch so n bisschen am strand und haben geklönt!! Dann kamen wieder Delfine und alle mussten aus dem Wasser!! Und irgendwann (nach 2 Stunden) haben wir uns dann auch langsam wieder in Richtung Bushaltestelle auf den Weg gemacht!! Steffi ist dann noch ein Stück mit uns im Bus gefahren und dann haben wir beschlossen dass ich sie bald mal besuchen komme!! Neen hat uns dann an unserem Bahnhof wieder abgeholt und wir haben die Mädels nach Hause gebracht und Pommes geholt!! Es gab nämlich Rippchen und Pommes!!
Am nächsten Tag hab ich erstmal wieder ein bisschen ausgeschlafen und dann sind Neen und ich mit den Kids noch mal losgefahren!! Es ging erst zur Library!! Also Bücherhalle!! Ich habe jetzt auch eine Bücherhallenkarte (die hier übrigens nichts kostet) und habe mir drei Bücher ausgeliehen!! Danach sind wir dann noch zum Petshop gefahren, einfach nur zum Gucken!! Da gab es natürlich hinterher wieder Gejammer, weil wir kein neues Haustier gekauft haben… obwohl wir ja zu Hause schon einen Zoo haben!! Naja und dann hab ich die erste Hälfte von einem der drei Bücher gelesen!! Und dann hat Neen mich zu Sina gefahren!! Sina und ich sind dann zum Supermarkt bei ihr um die Ecke gegangen und haben Getränke geholt und sind dann weiter zu Laura!! Die hatte uns nämlich zum Dinner eingeladen, weil eine ihrer Freundinnen, Rike (nicht die, die mit uns in Cairns war, eine andere) bei ihr übernachtet hat und da haben sie halt groß gekocht und uns eingeladen!! Es gab Spaghetti mit einer super leckeren selbstgemachten Soße!! Das ganze war auch sehr lecker und wir haben auch sehr nette Gespräche geführt!! Rike ist aus Magdeburg und auch für ein Jahr hier!! Sie ist wie Laura, mit Eurovacance hier und daher kennen sie sich auch!! Naja nachdem netten Dinner hat Neen Sina und mich abgeholt und nach hause gebracht!!
Am nächsten Tag hatte ich eigentlich nichts geplant und gedacht, dass ich ja vielleicht mal die Nachbarn anrufen könnte, aber daraus wurde dann doch nichts, weil Sina und Franzi mir ne SMS geschickt haben, dass sie nach Garden City fahren und ob ich mit will!! Und ich wollte!! Ich hatte eh noch so einiges zu erledigen also bin ich mitgefahren!! Aber vorher hab ich noch festgestellt, dass da ein Päckchen für mich stand und das war das Päckchen von meinen Großeltern, welches sie im September losgeschickt hatten!! Ich hab mich soooo gefreut!!! Nachdem wir gegen drei wieder aus Garbo zurück waren, hab ich mich auf mein Bett gelegt und die zweite Hälfte des Buches gelesen!! Dann war das Buch zu ende und wir haben Abendessen gegessen!!
Joa und heute, heute Morgen bin ich relativ früh aufgestanden denn Franzi, Philippe und ich sind zusammen in die Stadt gefahren um unsere Flugtickets nach Deutschland zu bekommen!! Als erstes also zum STA-Travel Reisebüro, wo unsere Tickets herkommen. Die meinten dann aber zu uns, weil die Tickets auf Singapore Airlines gebucht sind, müssten wir dahin um die Termine zu ändern! Zum Glück war das nur ein paar Häuser weiter und die Frau im Reisebüro hat uns die Adresse gegeben!! Wir also zu Singapore Airlines!! Das Haus hatte 20 Stockwerke und die saßen im 19.!! Wir also in den Fahrstuhl rein!! Franzi und Philippe meinten sie würde sich komisch fühlen so von wegen, der ganzen Business Leute und weil wir ja underdressed wären und so… aber ich fand das gerade toll!! Denn wir MUSSTEN ja nun mal da rein!! Das heißt wir hatten ein Recht darauf, denn wir sind Kunden dieser Firma!! Also ist es egal wie wir gekleidet sind… wir konnten uns leisten mit dieser Fluggesellschaft zu fliegen, also können wir auch in das Haus!! Ich fand das toll!! Naja wir haben dann jedenfalls unsere Flugtickets geholt!! Irgendwie war es nur ein bisschen doof, dass Philippe irgendwie für den Flug Singapore – Frankfurt bei Lufthansa und nicht bei Singapore Airlines eingebucht ist!! Obwohl uns immer gesagt wurde, wir wären alle zusammen mit Singapore Airlines gebucht!! Naja, wir hoffen einfach mal, dass sich das noch ändern lässt und er wird morgen wieder angerufen!! Naja also meinen Flug hab ich jetzt jedenfalls sicher und ich bin damit auch sehr glücklich!! Bis auf dass ich nur 3 Stunden in Singapur habe und deswegen wahrscheinlich wieder nicht in das Schwimmbad kann… aber naja!! Dafür kann ich dann noch mal drei Stunden alleine in Frankfurt rumsitzen!! Also ich fliege hier los am Nachmittag am 4.Juli und komme ACHTUNG jetzt alle ganz genau aufpassen und in alle Terminkalender eintragen….. am 5.Juli um 10:05Uhr in Hamburg an!! Bitte merken!!! *lach*
Naja, danach sind Franzi und ich dann noch mal nach Garbo den Rest der Erledigungen machen und später sind wir wieder nach Hause!! Ich hab dann das nächste Buch angefangen und jetzt geh ich gleich schlafen!!

Morgen fahr ich zu Steffi und übernachte bei ihr und am Wochenende könnte es sein, dass wir zu Lyndal and die Sunshine Coast fahren!!

Also Gute Nacht und bis bald!!
Liebe Grüße, kiss n hug, Conny!!
17.1.07 13:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung