* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Links
     My Pics
     Laura's Blog
     Franzi's Blog
     Philippes Pics
     Philippes Blog
     Cathy's Space
     Meine HP






SORRY!!!!!!!!!!!!!!!

Good Day Everyone!!

Es geht also weiter mit dem was nach Straddie kam!! Danach kam nämlich ein Montag!! Und das hieß Schule!! Und wir waren natürlich alle toooooooootmüde!! Aber weil ich über diesen Tag nichts zu schreiben habe, erläutere ich euch jetzt mal einen normalen Montag ein bisschen näher!! Also Schule fängt um 5 vor 9 an! Als erstes hab ich Musik Montags! Eine Schulstunde dauert hier nur 35 Minuten! Aber dafür haben wir nur Doppelstunden und zwischen diesen Doppelstunden gibt es keine Pausen. Das heißt eigentlich dauert eine Stunde 70 Minuten!! Also hab ich Montags dann bis um 5 nach 10 Musik. Aber eigentlich hört die erste Stunde Montags schon ein paar Minütchen früher auf damit wir uns auf den Weg zur “Hall“, der Turnhalle machen können! Denn jeden Montag haben wir nach der ersten Stunde (eigentlich ja Doppelstunde, aber das schreib ich nicht so.) Parade. Das heißt die ganze Schule trifft sich in der Hall. Jede Caregroup hat ihren eigenen Platz wo sie auf dem Boden sitzt, damit die Careteachers dorthin gehen können und abhaken wer da ist!! Naja und dann fängt der Stellvertretende Schulleiter, Mr. Peisker an über “wichtige“ Dinge zu reden. Alle Schüler hassen Parade, weil man in der heißen Turnhalle auf dem Boden sitzt und einfach darauf wartet, dass dieser langweilige Krams endlich fertig ist. Meistens geht es in der Parade darum, dass die Schuluniform nicht von Allen richtig getragen wird, oder dass in der Schule nicht geraucht werden darf, und dass das eigentlich jeder wissen sollte und so weiter und so fort. Manchmal wird dann auch noch erwähnt wenn irgendein Sportteam, oder auch das Agrarindustrie Team oder irgendein Team der Schule irgendwas gewonnen hat oder so, und dann müssen alle brav klatschen!! Naja und wer redet, der muss aufstehen. Das schlimmen daran ist ja eigentlich nicht das Stehen, sondern eher, dass jeder sehen kann, dass man was gemacht hat, was man nicht darf. Ich hab trotzdem schon manchmal drüber nachgedacht extra zu reden, damit ich stehen kann, weil ich einfach nicht auf dem Boden sitzen mag. Außerdem muss man Montags immer die “Formal Uniform“ tragen, also die formale und nicht die sportliche. Das heißt wir Mädchen tragen alle Röcke!! Naja wenn dann endlich die Parade fertig ist, haben wir Morning Tea. Unsere erste Pause. Fragt mich bloß nicht für wie lange die geht, ich hab keine Ahnung!! Danach kommt dann jedenfalls wieder eine Doppelstunde, da hab ich Englisch und dann haben wir fünf Minuten Pause, was gerade mal so eben zum Raum wechseln und vielleicht zum Klo gehen reicht und dann ist schon die nächste Doppelstunde, das heißt für mich Marine Studies. Danach ist es fünf nach 1 und Lunchtime!! Das ist unsere zweite Pause und die größte von allen. Die geht nämlich bis kurz vor zwei!! Also fast eine ganze Stunde!! Irgendwie ist das für uns Deutschen ein bisschen zu lang, weil in den letzten zwanzig Minuten sitzen wir immer nur noch da und warten darauf dass es endlich klingelt, damit wir wieder was zu tun haben. Man kann ja in der Schule sonst auch nichts machen, außer essen!! Dann hab ich noch bis um drei Mathe und um drei ist Schulschluss!! Naja so ähnlich sieht jeder Schultag aus, außer dass nur Montags Parade ist. Sonst ist nur Care, das heißt jeder geht zu seinem Caregroup Raum und dort werden einem dann die “Notices“ also wichtige Ankündigungen vorgelesen und abgehakt dass man da ist und dann kann man wieder gehen!! Außerdem kann man sich an allen anderen Tagen aussuchen welche Uniform man tragen will, es sei denn es gibt irgendein besonderes Ereignis, aber dann wird es vorher in den Notices stehen!! Außerdem haben wir immer Dienstags und Donnerstags EarlyMornings, also Frühstunden, die fangen aber auch erst um viertel nach acht an. Die gehen dann aber wirklich nur für die 35 Minuten!! Und Donnerstags dürfen wir, als “Seniors“ Oberstufenschüler schon um fünf nach 1, also wenn Lunch anfängt nach Hause gehen!! Das ist echt super!! Joa und so sieht hier halt ein Schultag aus!!
Am Dienstag war ich dann auch wieder in der Schule, aber das beschreib ich jetzt nicht wieder so genau, jetzt wisst ihr ja alle schon wie ein Schultag aussieht!! Danach bin ich mit Sina und Franzi nach Garden City gefahren. Aber ich kann mich jetzt nicht mehr daran erinnern was wir da wollten!! Am Mittwoch war Valentinstag und in der Schule konnte man Rosenbestellen und an andere Schüler oder Lehrer verschicken und einen Gruß draufschreiben lassen oder so. Naja Sina und Laura hatten eine Wette abgeschlossen und Sina hat gesagt sie kriegt keine Rose aber Laura kriegt eine und Laura hat das Gegenteil behauptet. Der Wetteinsatz war jeweils ein McFlurry für den anderen. Wenn beide eine Rose bekommen gehen sie mit McFlurries feiern und wenn keiner eine kriegt, gehen sie McFlurries Frustfuttern. Naja am Ende kam dann heraus, dass Sina eine Rose von Maitland bekam, aber Laura keine. Ich weiß aber nicht, ob Sina jetzt ein McFlurry für Laura gekauft hat, oder so… Danach sind wir noch mit der Schule zum ersten mal “Ten-Pin-Bowling“ gefahren. Also ganz normales Bowling eben, das hat hier nur irgendwie so nen komplizierten Namen!! Das war auch recht lustig, bis auf dass ich die Kugel in die falsche Richtung losgelassen hab!! *haha* Aber das war auch nur, weil sie mir aus der Hand gefallen ist und hinter mich gekullert ist!! Naja die anderen haben mich trotzdem ausgelacht!!
Am Donnerstag war nichts wirklich Besonderes. Wir, das heißt Sina, Franzi und ich, sind alle zusammen nach Hause gelaufen!! Da war ich natürlich mal wieder froh, weil ich am dichtesten bei der Schule wohne also den kürzesten Weg habe!! Naja und danach hab ich geduscht und mir so ein Spray in die Haare gemacht, das die Haare in der Sonne blonder werden lässt!! Hat sogar funktioniert!!
Freitag war ich dann auch wieder in der Schule und abends war die Bday-Party von Neen’s bester Freundin, Susi. Da sind wir dann also auch noch hingefahren!! Das war ganz nett, bis auf dass ich natürlich kaum jemanden kannte… Wir haben da halt alle ein Hotdog und Geburtstagskuchen gegessen und die haben alle Billard gespielt. Naja und dann haben sie mich auch dazu “gezwungen“!! War eigentlich auch ganz witzig!! Die haben das mit allen gleichzeitig gespielt. Und zwar hatten die so mini Kugeln, die waren in einem Würfelbecher und da musste jeder eine rausziehen, durfte man aber keinem zeigen. Das war dann die eigene Nummer und wenn jemand die Nummer eingelocht hat, dann war man draußen. Also mussten man versuchen alle anderen wegzuhaun, und selbst nicht rauszufliegen. Und wer als letztes übrig blieb hat dann halt gewonnen!! Einmal hab ich es sogar bis ins Finale geschafft!! *lach*
Joa und dann war ja auch schon wieder Wochenende!! Am Samstag hab ich nicht so irre viel gemacht. Hab ein paar Sachen organisiert, aufgeräumt und so und dann bin ich noch mit Neen und Trin zu einem “Babyshower“ gegangen. Das ist so, die Frau war schwanger und bevor das Kind geboren wird macht man halt so ne Feier… Irgendwie. Ich hab’s jetzt auch nicht so direkt verstanden. Jedenfalls wollte Neen da eigentlich nicht hin, weil das ihre Cousine war und gaaaaaaaanz früher, waren die mal sowas wie beste Freunde, aber dann haben sich die Eltern von ihrer Cousine geschieden und das lief wohl nicht sehr freundlich ab und seitdem hatten sie total den Kontakt verloren. Und jetzt durch die Kids und so kommt sie kaum noch dazu sich mit ihren eigenen Freundinnen zu treffen, da muss sie dann auch nicht so unbedingt wieder Kontakt zu “verlorenen“ Freunden wieder aufnehmen. Aber vor ein paar Jahren hat Merhyl wieder Kontakt zu denen aufgenommen und sie war nun eigentlich auf diesen Babyshower eingeladen gewesen, es hat sich dann aber kurzfristig ergeben, dass sie mit ihrem Vater nach Stanage Bay gefahren ist, also konnte sie da nicht hin und wollte deswegen Neen schicken. Außerdem hatte sie ihr auch noch mal gesagt: „Oh du weißt doch, sie hat nicht viele Freunde und so, geh da bitte hin.“ Naja, wir drei Mädels also hin da. Auf dem Weg noch beim Supermarkt angehalten um ein kleines Geschenk zu kaufen!! Kommen da an, die ganze Straße mit Autos zugeparkt… Also für jemanden der wenig Freunde hat, waren da aber echt viele Autos, und wie wir dann feststellten auch viele Freunde!! Naja, da war eine Freundin von Neen, die auch von ihrer Mutter hingezwungen wurde und die beiden haben sich dann n bisschen unterhalten wir haben da was gegessen und dann mussten wir auch schon bald wieder gehen, weil Drew mit den Jungs Fahrräder kaufen war und er hatte ein Ticket zum Footy und wurde dafür dann abgeholt und wollte die Jungs vorher zu Hause absetzen, aber Neen wollte auch nicht dass die allein zu Hause sitzen. So ist sie dann also aus dem Babyshower wieder rausgekommen!! Ich hab dann noch ein bisschen an meinem Blog geschrieben und dann weiß ich auch nichts mehr…
Am Sonntag bin ich morgens aufgestanden und Neen hat mich dann gefragt ob ich mit zum Zooladen kommen will, Mäuse kaufen!! Also sind wir zum Zooladen gefahren!! Neen würde niemals freiwillig Mäuse kaufen muss man dazu sagen, weil Mäuse stinken!! Aber die Mäuse mussten sein, weil die Schlangen werden bald größer und werden was zu essen brauchen, aber die kleinen Lizards werden dann auch bald zu klein. Naja also haben wir ein Männchen und ein Weibchen gekauft und unsere eigene kleine Zucht gebaut!! Und gleich danach haben Neen und Drew dann auch noch das Terrarium für die Schlangen aufgebaut. Drew hat noch mal eben nen sicheren Deckel zurecht gesägt und gebaut und dann haben wir da Sand und Äste und sowas reingetan. Ich hab dann noch n bisschen aufgeräumt und das wars dann eigentlich auch schon. Am Montag war ich nur in der Schule und da war nichts Besonderes. (Und wenn dann weiß ich es selbst auch nicht mehr, weil es schon ewig her ist und nichts Besonderes in meinem Terminkalender drinsteht… Also geh ich mal davon aus dass da nichts war!!
Am Dienstag war ich auch wieder in der Schule und da hatten wir in den letzten beiden Stunden mit unserem Drama-kurs so ne Aufführung. Da waren zwei Schauspieler da und die haben ein Stück aufgeführt. “The Apology“ hieß das. Und in dem Stück gab es bestimmt so 12 verschiedene Personen und die wurden ALLE von den gleichen zwei Leuten gespielt!! Das war total super gemacht und mir hat das total gefallen!! Um einiges besser als die Theaterstücke die ich hier bisher im Theater gesehen hab. Vor allem dieses Schauspielerische Können fand ich einfach genialst!! Nach der Schule haben wir dann versucht die Babyschlangen zu füttern. Das ist echt kein schöner Anblick!! Man muss denen ihr essen so richtig den Hals runter zwingen!! Und dann versuchen sie trotzdem immer noch es wieder rauszuwürgen!! Nicht wirklich appettitlich!!
Am Mittwoch hat Neen mich zur Schule gefahren und man fährt ja hier auf der linken Straßenseite und da haben einige Autos wie immer am linken Straßenrand geparkt. Aber an dem Tag war dort ein Auto, an dem wir ganz normal vorbeifahren wollten und das hat sich mal ganz spontan und ohne Blinker dazu entschlossen auf die Straße zu fahren. Zum Glück war niemand auf der anderen Straßenseite und Neen konnte noch ausweichen, sonst hätten wir wohl einen Unfall gebaut!! Naja und dann war ich in der Schule und wir standen vor dem Englischgebäude und ich hatte ja gerade aus dem Fach SOS rausgewechselt, damit ich anstelle dessen Deutsches Mathe für wenn ich zurück komme lernen kann. Und wir standen da und mein ehemaliger SOS Lehrer ging an uns vorbei und ruft mich als wolle er mir irgendwas unglaublich wichtiges (vielleicht sogar Ärger) mitteilen. Und dann meinte er: “Jaa, also Conny, ich hab ja dieses Gerücht gehört, dass du unseren SOS-kurs verlassen hast. Da wollte ich dir nur mal sagen, dass ich das sehr schade finde, weil du immer sehr gut darin warst und immer auf Fragen antworten und Diskussionen weiterbringen konntest. Vor allem mit dem Aspekt aus einem anderen Land mit anderen sozialen Werten. (auch wenn die ja eigentlich hier doch noch ziemlich ähnlich sind… aber egal ) Und ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Glück mit deinem neuen Fach.“ Joa, und das fand ich eigentlich ganz lustig!!
Danach waren wir wieder wie jeden Mittwoch Nachmittag mit der Schule beim Bowling. Das war halt wie immer. Die meißten kaufen sich hot-chips (Pommes) oder potato scallops (Röstis) oder sowas und was zu trinken. Und im Grunde wird dann nur gegessen und nebenbei ein bisschen bowling gespielt!!
Am Donnerstag waren Franzi, Sina und ich nach der Schule in Garbo. Franzi und ich mussten noch so n paar Sachen kaufen für Pete’s Geburtstagsfeier am Samstag!! Als ich wieder nach hause kam war Sam krank und schon den ganzen Tag gewesen. Von da ab ging bei uns die Erkältung durch die Familie. Ich wurde aber zum Glück vorerst ausgelassen!
Am Freitag hatte Pete Geburtstag!! Er wurde 8!! Nach der Schule sind wir also direkt zu Drew’s Dad’s place gefahren und da sind dann auch die ganzen anderen Cousins hingekommen. Wir hatten den “üblichen“ Geburtstags-schwimm (hört sich irgendwie komisch an auf Deutsch…) Also wir sind da halt in den Pool gegangen… so kann man’s auch ausdrücken!! Direkt danach hat Neen mich nur kurz zu hause abgesetzt und ist dann mit den Kids zu Pete’s Footy-training gefahren. Die Zeit hab ich dann genutzt um die Schatzsuche für Pete’s Party ganz genau vorzubereiten!! Und dann war ich nur noch aufgeregt für den nächsten Tag!!
Der kam dann ja auch und Franzi ist früh morgens zu mir gekommen um mir mit der Party zu helfen!! Da waren viele kleine Kinder von denen ich über die Hälfte nicht kannte… war aber auch egal!! Jedenfalls war es toll!! Alle hatten auf jeden Fall Spaß!! Wir haben Meelbergessen, Apfel aus dem Wasser fischen, Wasserbombenschlacht, Dreibeinlaufen und die Schatzsuche gespielt!! Ich glaube am besten waren die Wasserbomben und das Apfelfischen. Die Jungs haben sich immer wieder zum Apfelfischen angestellt obwohl sie die Äpfel nicht gegessen haben… sie wollten nur ihren Kopf in’s Wasser tunken!! Am Ende des Tages waren jedenfalls alle glücklich und müde!! Vor allem Franzi und ich!!
Am Sonntag Morgen sind wir dann erstmal, wie sie oft, zum Petshop (Zooladen) gefahren. Wahrscheinlich wieder mal irgendwelches Futter oder Streu oder sowas zu kaufen!! Kann mich nicht erinnern!! Danach hab ich dann noch Hausaufgaben gemacht und war dann noch ein bisschen auf dem Trampolin!!
Am Montag in der Schule ist dann so einiges passiert… also erstmal war da der Phototermin!! Also mussten natürlich alle besonders gut aussehen!!! *haha* Und dann hat meine Musiklehrerin mich gefragt, ob ich Lust hätte für “Harmony Day“ was auf der Parade zu singen!! Naja und da hab ich natürlich ja gesagt!! Ich meine, wann bekomm ich noch mal so schnell die Chance irgendwas einfach so mal eben vor ca 700 Leuten zu singen?? In Englisch hab ich dann noch irgendein Assignment zurück bekommen, wo ich jetzt aber nicht mal mehr weiß worum es da ging. Wenn ich mir den letzten Blogeintrag durchlesen würde, wüsste ich wahrscheinlich worum es geht… Mein Terminkalender ist nicht sehr aufschlussreich wie ihr schon merkt. Aber naja, besser als nichts!! An manche Sachen kann ich mich dafür ganz genau erinnern, an die Marine Stunde an dem Tag zum Beispiel!! Da hatten wir nämlich Vertretung und das war einfach nur grauenvoll, weil dieser Lehrer sich nicht durchsetzen konnte und ich die gesamten 70 Minuten durchgehend von hinten zugetextet und vollgenervt wurde!! Obwohl es ja schon ganz lustig war… vor allem weil die Aufgaben die wir gemacht haben echt langweilig waren. Und der Typ der hinter mir saß, Cameron, der hat einfach nur genervt und dann meinte der Lehrer nämlich so zu ihm, dass er mich mal nicht belästigen solle. Denn ich sei ja ein Gast im Land und Cameron wolle doch bestimmt nicht in schlechter Erinnerung bei mir bleiben!! *haha* Dumm gelaufen würd ich mal sagen!!
Am Dienstag war ich in der Schule und wir haben ja immer Dienstags Admin und da konnten wir uns aussuchen, worüber wir was lernen wollen. Und die Mädels und ich, wir haben alle Massage genommen!! Und weil wir und noch ein paar andere Mädchen die einzigen in dem Kurs waren, war es total cool und wir haben voll viel gelernt. Also ich kann jetzt massieren!! Aber ich könnte reintheoretisch auch 15 Dollar pro Stunde dafür verlangen!! *haha* Sonst war da aber auch eigentlich nichts Großartiges mehr. Wir haben Sina nach der Schule noch nach Hause gefahren und ich war noch mal auf m Trampolin. Mittwoch war ungefähr genauso langweilig, außer dass in der Schule nichts Besonderes war. Wir waren wieder beim Bowling und zu Hause hab ich dann mal n bisschen TV geguckt!! Am Donnerstag war der erste Herbsttag!! Davon war aber nichts zu spüren, weil es trotzdem noch so heiß war wie vorher!! Nach ein paar Schulstunden, in denen ich glaub ich Englisch hatte, sind wir mit unserem Dramakurs in die Stadt gefahren und in ein Theaterstück gegangen. “The Caucasian Chalk Circle“ von Bertolt Brecht!! Aber auf Englisch!! Naja da war ich jedenfalls mit Karla und hinterher wollte ich in der Stadt noch ein paar Sachen erledigen, wo ich eh schon da war, und dann nen Bus nach hause nehmen. Es war ja noch richtig früh, weil das eine Schulaufführung war. Achso, ja das Stück war ganz gut. Recht interessant, aber ich hab schon besseres gesehen. Cool war, dass wir hinter Fragen an die Schauspieler, Regisseur, Bühnen+Licht designer usw… stellen konnten. Naja jedenfalls sollte Karla nach der Vorstellung abgeholt werden, aber ihre Mutter konnte dann doch noch nicht von der Arbeit weg, also ist sie mit mir gekommen!! Ich hab ihr dann erstmal die Stadt gezeigt!! *haha* Naja nicht direkt, aber ich kannte mich da echt besser aus als sie. Vor allem als es dann darum ging einen Bus nach Hause zu nehmen!! Ihre Mutter hat sie dann in Eight Mile Plains abgeholt und sie hat mich dann freundlicher Weise auch noch nach hause gebracht. Achso… kennt ihr Karla eigentlich schon/noch??? Karla gehört zu den Mädels mit denen wir deutschen in den Pausen sitzen und ich hab Musik und Mathe zusammen mit ihr. Früher hatten wir auch noch SOS zusammen. Und Englisch könnten wir zusammen haben, wenn wir uns für das gleiche Buch entschieden hätten, haben wir aber nicht!! Jedenfalls ist die supi nett und ich versteh mich voll gut mit ihr!! Aber, wie so ziemlich alle Australier hat sie nie Zeit weil sie arbeitet!! (Der einzige Nachteil über Australier… alle arbeiten!!!) Und dann war Freitag!! Ich muss hier mal wieder ein Datum reinschmeißen!! Sonst wisst ihr nicht mal in welchem Monat wir sind!! Also es ist Freitag der 02.März.2007 und genau dieser Freitag war wohl der beste “Schultag“ den man sich vorstellen kann!! Morgens sind alle International Students mit Carmel Boland (der Koordinatorin) und Mr MacDonald (dem Schulleiter) und Scott (der ist sowas wie ein Vertrauenslehrer, aber der macht nichts anderes… der ist NUR Vertrauenslehrer!)(glaub ich) auf Excursion nach Coochiemudlo gefahren!! Coochiemudlo ist eine der Inseln in Moreton Bay und wir sind da einfach nur für ein Picnic und ein bisschen BEACH hingefahren!! Das war schon recht lustig, weil wir vorher noch in der Schule vor dem Bus gewartet haben und da haben ein paar Australier halt noch so mit uns geredet, wo wir denn hinfahren und so. Und dann haben wir halt gesagt, ja nach Coochiemudlo. Und dann sagt die eine so: “Oh da waren wir gerade erst am Wochenende!! Also ich fand das nicht toll da. Die haben da voll keine schönen Strände!“ Also hatten wir schon mal keine hohen Erwartungen!! Wir sind erstmal mit dem Schulbus und im Auto von Carmel Boland zur Fähre gefahren. Da sind wir dann sozusagen “umgestiegen“ und zu der Insel gefahren. Da sind wir dann bis zu dem Picnic und Strandplatz gelaufen und sind erstmal alle schwimmen gegangen. Die Australier hatten schon irgendwie Recht. Es gibt schönere Strände!! Vor allem in Australien!! Aber wir hatten trotzdem sehr viel Spaß!! Danach gab’s dann das RIESEN Picnic, dass Carmel Boland vorbereitet hatte. Brötchen mit: Salad, Tomaten, Hühnchen, Ham, Käse, rote Beete, verschiedene Soßen, achja und Butter auch… Und dann hatte sie noch Chips, Äpfel, Mandarinen, Kuchen hatte sie auch gebacken!! Chocolate Slice und Muffins!!! *yumm* und dann hatte noch eine Hostmum Sausagerolls gemacht und ihr mitgegeben!! Ich glaub das war alles… es war jedenfalls reichlich und gut!!! Achso ja und Getränke halt noch!! Es war jedenfalls toll!! Und dann haben die ganzen Chinesen und so noch irgendwie so halb im Wasser gesessen… und wir (die Deutschen) haben angefangen Aussie-sports zu spielen. Wobei das eigentlich mehr die anderen waren und ich hab sie dabei fotographiert!! Zum Schluss haben wir dann aber einmal zu sechst, also alle Deutschen “a game of touch“ gespielt!! Also “ein Spiel von Touch!“ Touch muss ich dann wohl jetzt auch erstmal erklären, obwohl ich dafür eigentlich nicht die richtige Person bin, weil ich selbst keine Ahnung hab!! Also es gibt ja hier Footy!! Also so Rugby… oder so und da gibt es ja ganz viele verschiedene Versionen von, von denen ich alle keine Ahnung hab!! Jedenfalls ist Touch-Football die harmloseste Form davon. Deswegen heißt es ja auch “Touch“ (Berührung). Man muss den anderen nicht umschmeißen und durchkitzeln bis er einem den Ball gibt, man muss ihn nur Berühren und dann muss er den Ball abgeben. Aber die Regeln hab ich eh immer noch nicht kapiert. Also es könnte auch wieder anders sein. Ich weiß nur, dass man den Ball immer nur nach hinten passen darf also im eigenen Team. Und wenn derjenige, der den Ball hat von jemandem vom anderen team ge“touched“ wird dann muss er ihn abgeben. Aber da bin ich jetzt nicht sicher ob ans eigene oder ans andere team. Naja jedenfalls geht es darum den Ball über die Gegnerische Linie zu bringen und auf den Boden zu knallen. Und es ist ziemlich spaßig!! Naja und wir haben das dann halt am Strand gespielt!! Das war echt toll!! Auch wenn ich wie immer alle aufgehalten hab, weil ich, wie man sieht, bis zum Ende die Regeln nicht kapiert hab!! Naja alle sind dann wieder zum Fähren-anleger gegangen und es wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und dann wurden wir sechs Deutschen auf die Fähre gesetzt und losgeschickt!! Denn: Wir hatten am selben Tag noch eine andere Excursion vor uns!! Wir haben nämlich in Marine Studies mit dem Thema “Schnorcheln“ angefangen. Und da mussten wir natürlich auch getestet werden. Und zu so einem Thema kann natürlich nicht nur ein Theorieteil gehören, nein da gehört auch ein Praxisteil dazu!! Und der fand natürlich im Wasser statt!! Leider aber nur im Pool, weil das ungefährlicher ist als im Meer!! Jedenfalls wurden wir auf der anderen Seite von der Fähre von Mr Peisker (dem stellvertretenden Schulleiter) abgeholt, der uns dann in seinem Auto (er hat einen Fourwheeldrive, das gleiche Auto wie Neen, da passen ja sieben Leute rein) zum Auquatic Centre gefahren. Und da war dann auch schon der Rest unserer Marine Studies Klasse!! Wir haben uns dann schnell alle umgezogen und dann hieß es Flossen, Brille und Schnorcheln raussuchen die passen. Aber bevor wir das dann alles anziehen durften mussten wir erstmal 400 Meter schwimmen!! Danach mussten wir für 5 Minuten im Wasser “floaten“ also so schweben oder so. Uns halt einfach über Wasser halten, aber nicht schwimmen oder viel Energie verbrennen. Es ging dabei darum, wie man sich verhalten muss, wenn das Boot untergeht oder so. Und da muss man halt so viel Energie sparen, wie möglich, damit der Körper warm bleibt. Nach den fünf Minuten wurden uns dann Schwimmwesten zu geworfen, die wir im Wasser anziehen mussten und dann 50 Meter darin schwimmen mussten. Naja und man soll es kaum glauben, aber danach hatten wir nur noch Zeit einmal unsere Flossen, Schnorchel und Taucherbrillen anzuziehen und im Wasser zu testen und dann mussten wir auch schon gehen!! Dieser Freitag war jedenfalls so ziemlich der BESTE Tag den man sich vorstellen kann!!!!!!!
Und danach war ja auch erstmal Wochenende. Das fing dann leider für uns erstmal nicht so toll an. Drew hatte sich am Freitag auf der Arbeit irgendwie nen Hexenschuss geholt oder sowas und in der Nacht ging es dann gar nicht mehr also sind Neen und Drew gaaaaanz früh morgens erstmal mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren. Zum Glück haben wir Kids alle noch geschlafen und als wir aufgewacht sind, waren sie schon wieder zurück und Drew auf Schmerzmitteln. An dem Tag sind Sina, Franzi und ich dann wieder in’s Aquatic Centre gegangen, weil der Herbst hat sich echt nicht gezeigt!! Es war einfach nur heiß. Außerdem haben wir dann auch ein bisschen für Marine Studies geübt!! Danach sind wir dann zu Sina, wir haben alle bei ihr übernachtet. Eigentlich wollten wir einen Kuchen backen. Das fing auch echt gut an!! Der Teig war total super und alles und wir hatten alles palletti, wollen den Kuchen in den Ofen schieben und joa… der wurde aber einfach nicht heiß!! Der Ofen war schon seit drei Tagen kaputt gewesen!! Das hieß dann für uns… improviesieren!! Erst haben wir versucht die Kekse (wir haben den Teig dann nämlich von einem Kuchen zu Keksen umgewandelt) in der Pfanne zu braten. Das hat aber nicht ganz geklappt weil wir irgendwie zu viel Butter hatten. Naja dann haben wir es noch mal in der Mikrowelle versucht, das war dann schon ein bisschen besser. Aber so wirklich toll war es auch nicht. Naja irgendwie haben wir dann doch aufgegeben. Haben jeder noch drei Löffel von dem rohen Teig gegessen und ihn dann einfach stehen gelassen… Anstelle dessen haben wir dann Singstar gespielt!! Das war wie immer spaßig!! Naja und hinterher haben wir dann noch so ungefähr bis 1 oder sowas im wohnzimmer gesessen und über deutsche Kinderfernsehserien geredet!! Da war ich echt erstaunt wie viele ich doch davon kannte!! Obwohl ich ja als Kind nie TV geguckt habe!! Naja… Sina und Franzi haben mir dann noch geholfen ein Lied zu überlegen, dass ich auf der Parade für Harmony day singen könnte. Denn die Lehrerinnen wollten dass ich etwas “typisch“ Deutsches singe, und das war dann doch etwas schwierig. Sina wollte ja dass ich 99 Luftballons singe, aber das wollte die Lehrerin dann nicht. Naja irgendwann sind wir dann schlafen gegangen. Am nächsten Morgen hat Neen mich dort so gegen 10 Uhr abgeholt und wir sind zu Poppy (Drew’s Dad) gefahren. Er hatte nämlich am Mittwoch Geburtstag gehabt und Trin hatte am Dienstag danach Geburtstag. Also haben sie zusammen ihren “Familien-Geburtstag“ gefeiert. Also der übliche “Birthday-swim“ Naja und nachdem wir dann da die ganzen Cousins abgewimmelt hatten, sind wir wieder nach hause gefahren und ich bin erstmal schlafen gegangen, weil ich von der Nacht vorher noch soooooo müde war!!! Naja irgendwann bin ich dann wieder aufgestanden und hab (angeblich) noch an meinem Blog geschrieben.

So und jetzt stell ich das erstmal so online!! Damit ihr was zu lesen habt!! Auch wenn es jetzt schon viiiieeeeeel weiter ist. Aber das kommt dann ein andermal!! Sorry übrigens, dass ich so lange nicht geschrieben hab!!
Hab euch alle ganz supi mega dolle lieb und freu mich schon euch alle bald wieder zu sehen!! Auch wenn ich hier ECHT nicht weg will!!
Laterz, Conny!! XXXxxxXXX
15.5.07 12:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung